Steckbrief Servicekaufmann/ Servicekauffrau im Luftverkehr

 Ausbildungen TouristikDauer
3 Jahre

Voraussetzungen
Mindestens gefordert ist von den meisten Ausbildungsbetrieben ein mittlerer Bildungsabschluss (mittlere). Es gibt aktuell keine rechtlichen Voraussetzungen für einen bestimmten Schulabschluss für den Beginn der Ausbildung.

Gehalt während der Ausbildung
Das Gehalt wird nach Lehrjahr gestaffelt und startet bei ca. 700 Euro. Bis zum dritten Lehrjahr steigt das Gehalt durchschnittlich auf bis zu 830 Euro.

Die Angaben zum Gehalt sind nur Richtwerte und können von Betrieb zu Betrieb durchaus variieren.

Was macht ein Servicekaufmann/ eine Servicekauffrau im Luftverkehr?
Servicekaufleute im Luftverkehr sind maßgeblich für die Betreuung und Beratung von Fluggästen verantwortlich. In diesem Beruf checkst du Passagiere am Abfertigungsschalter ein, nimmst Gepäck entgegen und betreust Fluggäste während des Fluges.

Zudem koordinierst du Abläufe bei der Abfertigung von Flugzeugen (Be- und Entladen mit Gepäck, Ein- und Aussteigen der Passagiere, Briefing der Crew) und stellst Tickets aus.

Wo arbeitet ein/eine Servicekaufmann/ Servicekauffrau im Luftverkehr?
Als Servicekaufmann/ Servicekauffrau im Luftverkehr arbeitest du an Flughäfen oder bei Fluggesellschaften.

Wer bietet eine Ausbildung zum/zur Servicekaufmann/ Servicekauffrau im Luftverkehr an?
In der Mehrzahl werden Servicekaufmänner/ Servicekauffrauen im Luftverkehr betrieblich ausgebildet. Wie du eine Bewerbung schreibst und wo du Ausbildungsplätze findest, kannst du bei unserem Bewerbungscheck nachlesen. Auch eine schuliche Ausbildung ist möglich. Bislang sind uns nur folgende Angebote bekannt:

Ausbildungsschule Schulort
Berufsschule für Tourismus Berlin

Weitere Infos
Du möchtest dir Einblicke in die Ausbildung verschaffen? Diese Videos schildern die Ausbildung:

Empfiehl uns weiter: