Vorlage / Beispiel eines Motivationsschreiben für ein Studium

Wie sollte ein Motivationsschreiben aussehen, das man bei der Bewerbung für ein Studium einreichen muss? Wir haben hier auf dieser Seite ausführlich erklärt, wie du beim Verfassen vorgehen solltest. Nun stellen wir dir nachfolgend eine Vorlage für ein Motivationsschreiben vor. Du kannst dich bei deiner Bewerbung vielleicht hieran orientieren, aber du solltest das Beispiel auch wirklich nur als Beispiel nutzen und auf keinen Fall 1:1 in deine Bewerbung kopieren. Das könnte auffallen und dann hast du schlechte Karten bei der Bewerbung für dein Studium.

Beispiel / Vorlage für ein Motivationsschreiben

Sehr geehrte Frau XXX,

bereits in meiner Kindheit hatte ich die Möglichkeit, viel zu reisen und auch abseits von Touristenpfaden spannende Erfahrungen zu sammeln und verschiedenste Länder authentisch und hautnah kennenzulernen. Nun möchte ich meine Leidenschaft zum Beruf machen und bin überzeugt, dass der von Ihnen angebotene Studiengang „Hotelmanagement“ die optimale Voraussetzung ist, um diesen Wunsch erfolgreich in die Tat umzusetzen.

Meine Affinität zur Tourismusbranche wurde durch meine viermonatige Tätigkeit als Hotelanimateur im Hotel Paradies an der spanischen Costa Brava weiter verstärkt. In dieser Zeit konnte ich verschiedene Urlaubsaktivitäten wie Tagestrips, Sportevents, Wanderungen sowie Unterhaltungsabende mitorganisieren und auch durchführen bzw. Ausflüge eigenständig leiten. In dieser Zeit habe ich eine große Stressresistenz entwickelt und kann auch in hektischen Momenten den Überblick behalten. Zudem war ich vor Ort Ansprechpartner für Touristen bei Fragen rund um das angebotene Ausflugsprogramm.

Das nötige Organisationstalent sowie eine ausgeprägte Teamfähigkeit konnte ich bereits während meiner Schulzeit entwickeln. Als Mitorganisator des Abiballs unserer Abschlussklasse musste ich sowohl die Wünsche und Vorstellungen meiner Mitschüler für die Umsetzung der Veranstaltung berücksichtigen als auch das Budget im Auge behalten. Weiter ausbauen und in einer neuen Situation auf den Prüfstand stellen konnte ich mein Organisationstalent während meines Grundwehrdienstes bei der Versorgungsgruppe der Alsberg-Kaserne. Dort war ich unter anderem für die Bereitstellung und Überwachung der Ausbildungsmaterialien verantwortlich, wofür Koordinationstalent, Pünktlichkeit und Gewissenhaftigkeit erforderlich sind. Als Gruppenführer musste ich dabei auch stets die Motivation der Kameraden sicherstellen.

Der Studiengang „Hotelmanagement“ bildet für mich die optimale Voraussetzung, meinen Berufswunsch auf direktem Weg in die Realität umzusetzen. Besonders reizvoll finde ich Wechsel von Theorie- und Praxisphasen, so dass das gelernte Wissen direkt umgesetzt und angewendet werden kann. Meine Begeisterung für theoretische, besonders mathematische, Problemstellungen und Lösungen findet sich darüber hinausvor allem im großen Themenkomplex der Betriebswirtschaftslehre des Studiengangs wieder.

Im Anschluss an meinen mehrmonatigen Mexikoaufenthalt im September, den ich vor allem zum Ausbau meiner Spanischkenntnisse nutzen werde, absolviere ich ein Praktikum bei einem international agierenden Reiseveranstalter, so dass ich mich optimal für ein Studium an Ihrer Hochschule vorbereitet sehe.

Über eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch und die Möglichkeit, Sie persönlich von meinen Fähigkeiten und meiner Eignung für das Studium zu überzeugen, würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen
XXX

Empfiehl uns weiter: