EMS – International Tourism Management

Abschluss:
Bachelor of Arts

EMS Mainz BachelorBetriebswirtschaftliches Wissen, ausgerichtet auf die Anforderungen der Tourismusbranche – das bietet der Bachelor International Tourism Management. Studierende bereiten sich damit gezielt auf eine Karriere bei Reiseveranstaltern, Luft- und Schifffahrtsg esellschaften, in der Hotellerie und Gastronomie oder anderen Akteuren der Touristik vor. Fundiertes betriebswirtschaftliches Know-how, Fremdsprachen- und Branchenkenntnisse qualifizieren die Absolventen für alle Bereiche des Hotel- und Eventmanagements sowie das Aviation Management.


Studienverlauf:
EMS BachelorDer Bachelorstudiengang International Tourism Management hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und umfasst 180 ECTS. Studienbeginn ist jedes Jahr das Wintersemester. Die Unterrichtssprachen sind Deutsch und Englisch, wobei die Möglichkeit besteht mit dem English-Only-Track den Ausbau der Englischkenntnisse noch stärker zu fokussieren.
Vom ersten Semester an werden sowohl wirtschaftswissenschaftliche Grundlange als auch Fachwissen für die Tourismusbranche vermittelt. Im vierten Semester bietet sich die Möglichkeit ein Business Project sowie zwei Wahlfächer nach eigenen Interessen auszuwählen. Im fünften Semester absolvieren die Studierenden an einer der vielen Partnerhochschulen im Ausland ihr Auslandssemester. Im sechsten Semester steht u.a. die Verfassung der Bachelor-Thesis an.


Schwerpunkte:
Die wirtschaftswissenschaftlichen Fächer umfassen Grundlagen u.a aus den Bereichen Mathematics, Statistics, Strategic Management, Social Science oder Market Research. Fächer, wie Tourism Geography, Tour Operations, Tourism Law, Aviation Management oder Hotel Business Operations hingegen vermitteln konkret wichtiges Wissen für die Tourismusbranche. Mit Modulen zu Fremdsprachen und Personal Skills werden außerdem weitere wichtige Qualifikationen erworben, die für einen erfolgreichen Start in das Berufsleben erforderlich sind.


Besonderheiten des Studiengangs:
Die Lehre der EMS ist besonders praxisbezogen und zeichnet sich durch eine hohe Qualität aus. Während Absolventen von Hotelfachschulen oder Reiseverkehrskaufleute oft nur einen kleinen Teil der Disziplinen erlernt, werden Bachelorstudierende des Studiengangs International Tourism Management generalistisch ausgebildet: Sie sind Experten für die Branche und bringen eine Kombination von Fähigkeiten mit, die für Arbeitgeber besonders interessant ist.


Zugangsvoraussetzungen:
EMS BA International Tourism ManagementBewerben können sich Interessenten mit allgemeiner Hochschulreife, Fachhochschulreife oder einem vergleichbaren ausländischen Schulabschluss. Mit der Bewerbung muss u.a. ein Motivationsschreiben eingereicht werden.

Die EMS lädt im Anschluss passende Bewerber zum Assessment Day ein, ein Auswahlverfahren bestehend aus einem schriftlichen und mündlichen Teil. Das erfolgreiche Bestehen des Verfahrens führt zum Studienplatzangebot.

Gebühren:
775 Euro/Monat
Einschreibegebühr einmalig: 450 Euro



Webseite zum Studiengang:
European Management School – Bachelor International Tourism Management

  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
  3. (notwendig)