Fachhochschule Dresden – Tourismus & Event Management

Abschluss:
Bachelor of Arts

Wurde ihr Interesse geweckt? Dann bestellen Sie hier einfach und unverbindlich Info-Material!

  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
  3. (notwendig)
  4. (notwendig)
  5. (notwendig)
 


Die Studieninhalte des Bachelorstudienganges „Tourismus & Event Management“ der Fachhochschule Dresden (FHD) sind perfekt auf die spezialisierten Anforderungs- und Aufgabenprofilen der Tourismus- & Eventbranche abgestimmt. Da viele dieser Aufgaben in Zusammenhang stehen, bietet dieser Bachelor die Möglichkeit, sich auf die Karriere in zwei Wachstumsbranchen vorzubereiten.

Besonderes Augenmerk wird zudem auf eine tiefgreifende fremdsprachliche Ausbildung gelegt. Neben den verpflichtenden Wirtschaftssprachen Englisch und Spanisch ist es im Wahlfachbereich beispielsweise möglich auch Französisch, Russisch oder Chinesisch zu wählen. Während des integrierten Auslandssemesters an einer der kooperierenden Partnerhochschulen vertiefen die Studenten ihre Sprachkenntnisse und machen sich mit den kulturellen Gegebenheiten vor Ort vertraut. Die individuelle Entwicklung der Studierenden wird von der Fachhochschule Dresden in mehreren Projektarbeiten ergänzend gefördert.

Studienverlauf
Das Vollzeitstudium dauert insgesamt 6 Semester, wobei das fünfte Semester an einer Partnerhochschule im Ausland absolviert wird. Im sechsten Semester haben die Studierenden des Bachelors Tourismus und Event Management die Möglichkeit, sich je nach Interesse individuell zu spezialisieren. Auf dem Studienplan sind drei Schwerpunkte vorgesehen, aus denen einer gewählt wird:

  • Tourismus
  • Eventmanagement
  • Gesundheits- und Wellnesstourismus

Der Studiengang beinhaltet ein 12-wöchiges Praktikum, welches nahtlos an das Auslandssemester anschließt. Das Praktikum kann wahlweise im Inland oder Ausland absolviert werden.

Studieninhalte sind u.a.

  • Einführung in die Wirtschaftswissenschaften
  • Wirtschafts- und Privatrecht
  • Management und Personalführung
  • Wirtschaftsenglisch und -spanisch
  • Eventmanagement
  • Tourismus- und Freizeitsoziologie
  • Hotel- und Gaststättenmanagement
  • Tourismus- und Eventmarketing



Besonderheiten des Studiengangs:

  • intensive Studienberatung und -begleitung
  • enger Praxisbezug des Studiums
  • Systemorientierung durch berufsfeldübergreifende Problemlösungskompetenz
  • Umsetzung von Innovationen in die Praxis
  • Förderung von internationalen Kompetenzen
  • ständige Qualitätsverbesserung in Lehre und Forschung



Zugangsvoraussetzungen & Gebühren:

  • Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife oder ein als gleichwertig anerkannter Abschluss
  • Ohne Abitur ist Studieren gemäß § 17 SächsHSFG durch die fachgebundene Studienberechtigung möglich



Webseite zum Studiengang:
Fachhochschule Dresden – Tourismus & Event Management