Hochschule Stralsund – Tourism Development Strategies

Abschluss:
Master of Arts (M.A.)

FH StralsundDie Tourismuswirtschaft ist ein dynamischer und komplexer Wirtschaftszweig mit vielen Herausforderungen. Am Markt agierende Unternehmen im In- und Ausland benötigen kompetente, gut ausgebildete Mitarbeiter, die in der Lage sind, Chancen, Trends und Entwicklungen zu interpretieren und operative und strategische Lösungen zu entwickeln. Der Master-Studiengang Tourism Development Strategies an der Hochschule Stralsund bietet die optimale Vorbereitung für einen erfolgreichen Karriereweg im Bereich der Tourismuswirtschaft und kombiniert auf einmalige Art und Weise die Komponenten Strategie und Entwicklung mit der fachlichen Spezialisierung.


Studienverlauf:
Der Studiengang wird in drei unterschiedlichen Varianten angeboten, die sich jeweils in der zeitlichen Dauer unterscheiden. Je nach akademischer Vorbildung kann der FIBAA-akkreditierte Master in zwei, drei oder vier Semestern erreicht werden. Bei einer zwei- oder viersemestrigen Studiendauer ist der Studienbeginn jeweils zum Wintersemester, im dreisemestrigen Studium beginnt das Studium im Sommersemester. Der Studiengang ist konsequent international ausgerichtet. Die Themen werden im zweisemestrigen Studium durchgängig in englischer Sprache, in den anderen Varianten in Englisch (90%) und Deutsch (10%) unterrichtet. Im viersemestrigen Studium müssen die Studierenden zunächst ein einschlägiges Praktikum von 21 Wochen absolvieren.

Das Studium ist modular aufgebaut, die Inhalte werden mit modernen Lehr- und Lernmethoden vermittelt. Die Studierenden erwerben so theoretisches Wissen, das durch begleitende praxisnahe Simulationen, Planspiele und Exkursionen zu Handlungs- und Problemlösungskompetenz entwickelt wird. Auch die sozialen Fähigkeiten der Studierenden werden gezielt gefördert und gefordert. Im jeweils letzten Studiensemester steht dann die Erstellung der Master-Thesis auf dem Programm, die grundsätzlich zu einer Promotion an einer Universität berechtigt.

FH Stralsund

Die internationale Exkursion des Master-Studienganges TDS findet zu Beginn Ihres letzten Semesters statt. In Abhängigkeit Ihres Erst-Studiums (Bachelor) kann dieses letzte Semester im Master Ihr 2., 3. oder 4. Semester sein.



Studienschwerpunkte:
Tourismus MasterFolgende Schwerpunkte werden im Master-Studium Tourism Development Strategies behandelt:

  • Tourism
  • Development
  • Strategies and Implementation

Für Studierende mit einer Studiendauer von drei oder vier Semestern stehen zusätzlich noch fachspezifische Basics auf dem Lehrplan:

  • Tourism Fundamentals
  • Managing People and Prices
  • Managing Tourism Markets
  • Destination
  • Personal Skill Development

Darüber hinaus finden außereuropäische Exkursionen statt, bei denen die Studierenden ihre sozialen, sprachlichen und fachlichen Fähigkeiten anwenden und weiterentwickeln können.

Besonderheiten:
FH Stralsund Tourismus-StudiumDer Studiengang Tourism Development Strategies M.A. wird im Fachbereich Wirtschaft der Hochschule Stralsund angeboten und bietet die besten Voraussetzungen für akademisch Vorgebildete, Handlungs- und Lösungskompetenz für die vielfältigen Herausforderungen der Tourismuswirtschaft zu entwickeln und zu trainieren. Durch die konsequent internationale Ausrichtung sind sehr gute Englischkenntnisse notwendig, da nur wenige Module in deutscher Unterrichtssprache abgehalten werden. Auch die Master-Thesis, die jeder Studierende zum Ende des Studiums schreiben muss, ist in englischer Sprache zu verfassen. Ausnahmen sind nur in begründeten Einzelfällen möglich.


Zugangsvoraussetzungen / Gebühren:
Wer sich für einen Studienplatz an der Hochschule Stralsund für Tourism Development Strategies bewerben will, muss folgende Voraussetzungen nachweisen:

  • Erfolgreiches Erststudium der Wirtschaftswissenschaften
    1. Bachelorabschluss mit 180 ECTS = Bewerbung für das 4-semestrige Master-Studium
    2. Bachelorabschluss mit 210 ECTS = Bewerbung für das 3-semestrige Master-Studium
    3. Bachelorabschluss mit 240 ECTS = Bewerbung für das 2-semestrige Master-Studium
  • Hochschulzugangsberechtigung
  • Englischkenntnisse B2 nach Europäischem Qualifikationsrahmen

Studiengebühren werden an der staatlichen Hochschule Stralsund nicht erhoben, allerdings müssen Studierende Programmnebenkosten für Studienexkursionen und Unternehmensbesuche übernehmen, die sich auf insgesamt 2.100 Euro belaufen. Hierbei sind, unabhängig von der gewählten Destination, Fahrtkosten und Übernachtungskosten enthalten.



Webseite zur Ausbildung:
Hochschule Stralsund – Master Tourism Development Strategies

  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
  3. (notwendig)