IBA – International Business Management Schwerpunkt Tourismus- und Eventmanagement

Abschluss:
Bachelor of Arts

Internationale BerufsakademieMit dem Studiengang International Business Management, Schwerpunkt Tourismus- und Eventmanagement, hat die Internationale Berufsakademie einen zeitgemäßen Studiengang kreiert, der besonders auf die steigende Nachfrage im erlebnisorientierten Tourismus abstellt. Gerade in dieser Branche wird seit einiger Zeit nach qualifizierten Fachkräften gesucht, die in der Lage sind, im Bereich Event-Tourismus spannende und wirtschaftliche Konzepte zu entwickeln und diese dann auch umzusetzen. Hier bietet sich den Teilnehmern die besondere Chance, die erforderlichen Skills nicht nur theoretisch zu erarbeiten, sondern als dualer Student, eingebettet in ein Partnerunternehmen, das Erlernte unmittelbar in die Praxis umzusetzen.



Studienverlauf
Das duale Studium ist auf sechs Semester angelegt und wird im dreimonatigen Wechsel zwischen Studium und Partnerunternehmen absolviert, womit eine optimale Rotation zwischen Theorie und Praxis gewährleistet ist. Während der Studienzeiten werden Inhalte der Betriebswirtschaft erarbeitet, aber auch zahlreiche Fragen des Tourismus- und Eventmanagements behandelt. Die Lehrveranstaltungen werden regelmäßig überprüft und gegebenenfalls angepasst. Im sechsten Semester wird dann die Bachelorarbeit verfasst, mit deren erfolgreichen Abschluss das duale Studium endet.

Studienschwerpunkte:
IBA - Internationale BerufsakademieHier ein Auszug an Themenschwerpunkten, die während des Studiums behandelt werden:

  • Cash-Management
  • Event- und Messedestinationen und deren Marktsituation
  • Freizeitanlagen und Freizeitparks
  • Großveranstaltungen und Mega-Events
  • Hotel-Betriebsarten und Konzepte
  • Marketing-Mix für eine Veranstaltung



Besonderheiten des Studiengangs:

  • Duales Studium
  • Gutes Betreuungsverhältnis
  • Internationalität
  • Hoher Praxisbezug



Zugangsvoraussetzungen & Gebühren:
IBA - Internationale Berufsakademie

  • Abitur (allgemein oder fachspezifisch); deutschlandweit anerkannte Fachhochschulreife
  • Bei einer Fachhochschulreife, die zu einem Studium in Baden-Württemberg berechtigt, sind zusätzliche Voraussetzungen nachzuweisen
  • Notendurchschnitt von mindestens 3,0
  • Erfolgreiches Bewerbungsgespräch mit der Aufnahmekommission am IBA-Studienort Freiburg
  • Arbeitsvertrag mit einem Unternehmen



Studiengebühren:

  • Anmeldegebühr: 250 EUR einmalig
  • Studiengebühr: 580 EUR monatlich
  • Studierendenwerksbeitrag: 156 EUR jährlich (Stand 2015)



Webseite zum Studiengang:
www.iba-freiburg.de/cms/Fuer-Studieninteressenten/Studienschwerpunkte/Tourismus-und-Eventmanagement


  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
  3. (notwendig)
  4. (notwendig)
  5. (notwendig)