Schule für Touristik – Touristikassistent/-in

Abschluss:
Staatlich geprüfte/r Internationale/r Touristikassistent/-in

Schule für TouristikTouristikassistenten haben ein vielseitiges Berufsfeld und die Berufsausbildung bietet verschiedenste Möglichkeiten in die Tourismusbranche einzusteigen. Neben dem klassischen Einsatz bei Reiseveranstaltern oder Reisevermittlern sind auch Airlines, Fremdenverkehrsorganisationen oder die Hotelbranche spannende Einsatzbereiche für Touristikassistenten.

Zu Ihren Aufgabengebieten gehören Kundenberatung und -betreuung genauso wie die Planung, Organisation und Verwaltung von Messen und Veranstaltungen.



Ausbildungskonzept/ -verlauf:
Die zweijährige Ausbildung zum Touristikassistenten ist in zwei Semester Ausbildung in der Schule für Touristik und ein Semester Praktikum in einem international tätigen Unternehmen und ein kombiniertes Praktikum-Schule unterteilt.

Das erste Ausbildungsjahr führt Sie in die Grundlagen des Tourismus ein und bereitet Sie optimal auf Ihren praktischen Einsatz während des sechsmonatigen Praktikums vor. Während dieser Zeit werden Sie von unseren Lehrkräften tatkräftig unterstützt.

Nach dem Praktikum in einem namhaften Unternehmen in der Tourismusbranche werden Sie auf die schriftliche und mündliche Abschlussprüfung der Ausbildung vorbereitet und vertiefen parallel dazu an zwei Tagen pro Woche ihre praktischen Kenntnisse im Betrieb.

Folgende Fächer sind Teil der Ausbildung:

  • Englisch
  • Französisch
  • Spanisch
  • Wirtschaftskunde
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Volkswirtschaftslehre
  • Tourismusbetriebslehre
  • Wirtschafts- und Reiserecht
  • Bürowirtschaft mit Textverarbeitung
  • Rechnungswesen und Steuern im Tourismus
  • Reisewirtschaft
  • Tourismuspolitik
  • Tourismusmarketing
  • Buchungssysteme im Tourismus
  • Rhetorik und Präsentation
  • Reise- und Kulturgeographie
  • Statistik
  • Travel Management
  • E-Business



Besonderheiten:
Während der Ausbildung können Auszubildende zusätzlich das DELE-Zertifikat erwerben. Das Zertifikat ist international anerkannt und sowohl in der Berufswelt als auch an Hochschulen gültig.

Der internationale Charakter der Ausbildung und der Fokus auf der Ausbildung von Fremdsprachen befähigt Sie nach der Ausbildung für den Einsatz im Ausland oder einem ausländischen Unternehmen.



Zugangsvoraussetzungen / Gebühren:
Folgende Zugangsvoraussetzungen gelten für die Zulassung zur Ausbildung:

  • Fachabitur oder Hochschulreife
  • Mindestens 6 Jahre Schulenglisch sowie mindestens zweijährige Grundkenntnisse einer weiteren Fremdsprache (Spanisch oder Französisch)
  • Gutes Allgemeinwissen und geografische Grundkenntnisse erwünscht
  • Allgemeines Interesse an der Tourismusbranche
    Gebühren

€ 9.360,00 / monatlich € 390,00 zzgl. Einschreibegebühr (€ 120,00)



Webseite zur Ausbildung:
Schule für Touristik – Touristikassistent/-in

  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
  3. (notwendig)