Schließen
Sponsored

Internationales Tourismus-, Kreuzfahrt- & Hospitalitymanagement

  • Abschluss Ausbildung
  • Dauer 6-9 Semester
  • Art Vollzeit

1. Abschluss: Staatlich geprüfter Kaufmännischer Assistent, Schwerpunkt Fremdsprachen und Korrespondenz

2. Abschluss: Geprüfter Betriebswirt

3. Abschluss: Optional Bachelor möglich

Der Internationale Tourismus ist einer der größten Wachstumsmärkte weltweit. Neben dem klassischen Pauschalurlaub entwickeln sich immer neue Formen der Freizeit- und Urlaubsgestaltung. Das Ziel der Ausbildung ist die Vorbereitung auf eine qualifizierte Tätigkeit in der Tourismuswirtschaft im In- und Ausland.

Die Ausbildung konzentriert sich in besonderem Maße auf praxisrelevante Inhalte, um eine Basis für eine erfolgreiche Berufstätigkeit in der Tourismuswirtschaft zu schaffen. Absolventen sind bei Reiseveranstaltern, Fluggesellschaften, großen Reisebüros, im Hotelmanagement, bei Kur- und Bäderbetreibern sowie bei Tourismusvereinigungen, bei Kreuzfahrtanbietern oder im Destinationsmarketing tätig.

 

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über die Weiterbildung

Studienverlauf

Die Ausbildung im Bereich des internationalen Tourismus-, Kreuzfahrt- und Hospitalitymanagement dauert insgesamt drei Jahre. Sie ist in zwei Teile aufgesplittet:

  • Ausbildung zum Staatlich geprüften kaufmännischen Assistenten Schwerpunkt Fremdsprachen und Korrespondenz
  • Staatlich anerkannte Ausbildung zum Geprüften Betriebswirt für Internationales Tourismus-, Kreuzfahrt- und Hospitalitymanagement

Die ersten zwei Jahre der staatlich anerkannten Ausbildung werden vor allem in das Erwerben von Grundlagenkenntnissen in verschiedenen allgemeinbildenden und wirtschaftsbezogenen Fächern investiert. Nachdem sie ihre Prüfung zum Staatlich geprüften kaufmännischen Assistenten erfolgreich abgelegt haben, absolvieren sie im zweiten Teil der Ausbildung ein Praktikum mit einer Dauer von vier bis sechs Monaten. Dieses Praktikum findet in einem Betrieb der Tourismusbranche statt, vorzugsweise im Ausland.

Eine Projektarbeit vermittelt weitere Kenntnisse, bevor die Studierenden am Ende des sechsten Semesters die Prüfung zum Geprüften Betriebswirt ablegen. Auf Wunsch haben Sie nun sogar die Möglichkeit, an einer der Partneruniversitäten der Dr. Buhmann Akademie im In- oder Ausland innerhalb nur eines Jahres einen Bachelor zu erreichen.

Zugangsvoraussetzungen und Studiengebühren

Die Teilnahme an der Ausbildung Internationales Tourismus-, Kreuzfahrt- und Hospitalitymanagement erfordert den erfolgreichen Abschluss der Allgemeinen Hochschulreife (Abitur). Alternativ reicht auch der Nachweis der abgelegten Fachhochschulreife.

Da ein wesentlicher Teil der Ausbildung in englischer Sprache und einer zweiten Fremdsprache (Spanisch) durchgeführt wird, ist ein Interesse an Fremdsprachen Bedingung für die Zulassung zur Ausbildung. Die monatlichen Kosten für die Teilnahme an der Berufsausbildung belaufen sich auf 295 Euro.

zurück zur Hochschule