Schließen

Bachelor BWL - Tourismus in Wuppertal: Hochschulen & Studiengänge

Bachelor BWL - Tourismus in Wuppertal - Dein Studienführer

Du willst deinen BWL - Tourismus Bachelor in Wuppertal absolvieren? Wir haben für dich 11 Hochschulen mit Standort in Wuppertal, an denen du den BWL - Tourismus Bachelor absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 11 Hochschulangebote für den BWL - Tourismus Bachelor in Wuppertal findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

11 Hochschulen bieten ein Bachelor BWL - Tourismus Studium in Wuppertal an

Bachelor

Der Bachelor ist der erste Studienabschluss des zweistufigen Bachelor- und Mastersystems, das Ende der 90er Jahre im Rahmen des Bologna Prozesses eingeführt wurde. Primäres Ziel war eine Verkürzung der Studiendauer und somit ein schnellerer Einstieg der Studierenden in den Arbeitsmarkt. Außerdem wurden die Studienleistungen durch die Unterteilung in Module und die Vergabe von Credit Points vereinheitlicht und somit untereinander vergleichbar gemacht. Dies erleichtert z.B. den Wechsel an andere Hochschulen sowohl im In- als auch im Ausland.

Der Bachelor ist eine Studienform, die sehr gestrafft sowie oftmals recht durchorganisiert ist und damit den Studierenden einiges abverlangt. Dafür hast du aber auch in nur 3 Jahren (seltener auch mal 4 Jahren) einen Hochschulabschluss in der Tasche, mit dem du direkt ins Berufsleben einsteigen kannst und auch auf dem internationalen Arbeitsmarkt gute Chancen hast. Alternativ kannst du dich natürlich mit einem Master weiter qualifizieren.

Im Bereich Tourismus gibt es eine Vielzahl von Bachelorstudiengängen. Die Spannbreite reicht von Gesundheitstourismus über Tourismus & Event bis hin zu Freizeitmanagement. Es gibt auch BWL-Bachelorstudiengänge, die als Schwerpunktfach Tourismus anbieten.


BWL - Tourismus

Ein BWL-Studium verspricht beste Zukunftsaussichten, denn Allrounder mit ordentlichem betriebswirtschaftlichem Wissen im Gepäck sind in Unternehmen aller Branchen und Größenordnungen gefragt. Was noch besser ist: Sich auf einen Bereich spezialisieren, um zum Experten für ein Gebiet zu werden, zum Beispiel den Tourismus.

Diese Inhalte erwarten dich im Studium

Du erwirbst zunächst betriebswirtschaftliche Grundlagen und lernst, wie ein Unternehmen in allen seinen Einzelheiten funktioniert. Dabei begegnest du typischen BWL-Fächern, wie z.B. Rechnungswesen, Wirtschaftsrecht und Prozessmanagement. Zudem verbesserst du deine sprachlichen Skills und bekommst einen Einblick in Unternehmensführung und Personalmanagement. Als Schwerpunkte werden dich Tourismus-, Hotel- und Eventthemen erwarten.

Karrierechancen im Schnell-Check

BWLer sind gefragte Absolventen, vor allem dann, wenn sie über Spezialwissen verfügen. In der Tourismusbranche kannst du mit deinem Touristik-Know-how bei Reiseveranstaltern, Airlines, Buchungsvermittlern, Hotels, Resorts und Destinationsmarketern richtig punkten und spannende Aufgaben als Tourismusmanager übernehmen.

Wenn du dich für ein BWL-Studium mit Tourismus-Schwerpunkt interessierst, haben wir genau das richtige für dich: In unserem ausführlichen Artikel zum BWL-Tourismus Studium listen wir dir alle Hochschulen auf, die BWL-Studiengänge mit Tourismus-Vertiefung anbieten. Aber nicht nur das: Wir sagen dir auch, welche Studieninhalte du erlernst, welche Voraussetzungen du erfüllen musst und wie es karrieremäßig weitergehen könnten.


Bachelor BWL - Tourismus in Wuppertal

Bachelor BWL - Tourismus in Wuppertal

Wuppertal

Wuppertal, oft auch als „Großstadt im Grünen“ bezeichnet, ist mit seinen rund 350.000 Einwohnern die größte Stadt des Bergischen Landes. Südlich des urbanen Ruhrgebietes gelegen, und in zehn Bezirke gegliedert, umfassen weitreichende Park- und Waldanlagen den grünen Ort. Das 20 Kilometer lange Tal der Wupper ist prägend für das grüne Stadtbild Wuppertals. Insbesondere die seit mehr als 100 Jahren fahrende Schwebebahn ist Kennzeichen und Symbolbild schlechthin für die Universitätsstadt. International ist Wuppertal auch für den Zoologischen Garten, das Tanztheater Pina Bausch und das historische Zentrum bekannt.

Tourismus in Wuppertal studieren

Etwa 21.500 Studenten und Studentinnen besuchen die insgesamt fünf Hochschulen. Den Großteil der Lernenden vereint hierbei die Bergische Universität Wuppertal (BUW) auf sich. Neben den traditionellen Studiengängen des Ingenieurswesen ist die BUW auch für das rare Fach der Sicherheitstechnik sowie die Gesundheitsökonomie weit über die Stadtgrenzen bekannt. Abwechslungsreichen Sport- und Freizeitmöglichkeiten und günstige Lebenshaltungskosten überzeugen Studierende seit jeher. Die Technische Akademie Wuppertal (TAW) bietet ausbildungs- und berufsbegleitende Studiengänge, etwa in der Tourismuswirtschaft. Auf sieben Semester ausgelegt, setzten sich die Studieninhalte zu drei Vierteln aus Selbststudienabschnitten und einem Viertel aus Präsenzangeboten zusammen.

Alle Hochschulen in Wuppertal

Pro

  • Urbane Gemüter werden sich bei einer so vielfältigen Großstadtdichte pudelwohl fühlen.
  • Eine große Auswahl an exzellenten Universitäten und Hochschulen erwartet dich
  • Frische Fritten zum Mittagessen und ein paar Poffertjes zum Nachtisch – Belgien und die Niederlande sind nur eine kurze Mitfahrgelegenheit von dir entfernt
  • Egal ob Praktikum, Volontariat oder Absolventenjob – in NRW haben viele Unternehmen aus den unterschiedlichsten Bereichen ihren Sitz, da wirst du garantiert fündig

Contra

  • Die schöne Eifel, der beschauliche Rhein und… das Ruhrgebiet – den industriellen Ruhrpott-Charme in Städten wie Essen oder Dortmund muss man mögen
  • Alaaf ohne dich? Im Rheinland führt kein Weg an dem bunten Treiben vorbei, auch nicht bei Clownsphobie
  • Obwohl das Land mit einer großen Hochschuldichte überzeugt, belegt es im INSM-Bildungsmonitor 2021 nur Platz 12 (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)