BWL - Tourismus in Dresden gesucht?

Studienform

Vollzeit

Studiengang

BWL - Tourismus

Stadt

Dresden

Vollzeit

Das Vollzeitstudium ist für Bachelor und Masterstudiengänge die häufigste Studienform. Hier ist man hauptberuflich „Student“: Tagsüber besucht man Vorlesungen und Seminare an der Hochschule. Da ein MBA-Studium sich explizit an Berufstätige richtet, ist das Vollzeitstudium hier allerdings weniger verbreitet als bei Bachelor- und Masterstudiengängen.

Als Vollzeit-Student beschäftigt man sich intensiv mit dem Lernstoff und kann sich voll und ganz auf das Studium konzentrieren. Außerdem hat man täglich Kontakt zu Kommilitonen und Dozenten, was den Wissensaustausch ebenso wie das Networking erleichtert. Der Nachteil: Eine berufliche Tätigkeit ist in der Regel nur in Form eines Nebenjobs möglich. Die Regelstudienzeit für einen Master bzw. MBA beträgt in Vollzeit üblicherweise zwei bis vier Semester und für einen Bachelor sechs Semester. 

Weiterlesen...

BWL - Tourismus

Ein BWL-Studium verspricht beste Zukunftsaussichten, denn Allrounder mit ordentlichem betriebswirtschaftlichem Wissen im Gepäck sind in Unternehmen aller Branchen und Größenordnungen gefragt. Was noch besser ist: Sich auf einen Bereich spezialisieren, um zum Experten für ein Gebiet zu werden, zum Beispiel den Tourismus.

Alle Infos, alle Hochschulen

Wenn du dich für ein BWL-Studium mit Tourismus-Schwerpunkt interessierst, haben wir genau das richtige für dich: In unserem ausführlichen Artikel zum BWL-Tourismus Studium listen wir dir alle Hochschulen auf, die BWL-Studiengänge mit Tourismus-Vertiefung anbieten. Aber nicht nur das: Wir sagen dir auch, welche Studieninhalte du erlernst, welche Voraussetzungen du erfüllen musst und wie es karrieremäßig weitergehen könnten.

BWLer sind gefragte Absolventen, vor allem dann, wenn sie über Spezialwissen verfügen. In der Tourismusbranche kannst du mit deinem Touristik-Know-how bei Reiseveranstaltern, Airlines, Buchungsvermittlern, Hotels, Resorts und Destinationsmarketern richtig punkten und spannende Aufgaben als Tourismusmanager übernehmen.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Dresden

Sachsen hält für seine Gäste einige Attraktionen bereit. Nicht zuletzt die auch als Elbflorenz bezeichnete Landeshauptstadt Dresden, die mit mehr als 500.000 Einwohnern nach Leipzig die zweitgrößte Stadt im Freistaat ist. Dresden hat sich nach der Wende zu einem bedeutenden Verwaltungsstandort entwickelt. Die Stadt ist außerdem ein Fixpunkt der Informationstechnologie und der Nanoelektronik, was ihr den Spitznamen „Silicon Saxony“ eingebracht hat. Weitere relevante Wirtschaftszweige sind der Anlagen- und Maschinenbau sowie die Kosmetik- und die Pharmaindustrie. Darüber hinaus spielt der Tourismus eine wichtige Rolle. Hier profitiert die Stadt von ihrer großen Bedeutung währende der Zeit des Barock und des Rokoko.

Tourismus in Dresden studieren

Dresden ist Standort einer Technischen Universität, außerdem sind acht Fachhochschulen vor Ort. Sowohl die TU als auch die Fachhochschule Dresden bieten wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge mit dem Schwerpunkt Touristik an. Da die Semperoper sowie der berühmte Zwinger oder die Frauenkirche jährlich zehntausende Besucher in die Stadt locken, ist der Tourismus ein bedeutender Wirtschaftsfaktor. Junge Touristik-Experten haben nach Abschluss ihres Studiums deshalb gute Chancen auf einen reibungslosen Berufseinstieg.

Darüber hinaus sind die Lebensbedingungen für Studierende in Dresden sehr gut. Kaum eine andere deutsche Stadt vergleichbarer Größe hat so niedrige Mieten. Und auch das Nachleben in der Altstadt kann sich sehen lassen.

Alle Hochschulen in Dresden

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de