Fernstudium Sporttourismus in Nordrhein-Westfalen studieren?

Studienform

Fernstudium

Studiengang

Sporttourismus

Bundesland

Nordrhein-Westfalen

Fernstudium

Das Fernstudium ist eine flexiblere Alternative zum klassischen Vollzeitstudium: Wann und wo man lernt, bestimmt man selbst. Die Studieninhalte werden eigenständig im Selbststudium erarbeitet. Üblicherweise stellt die Hochschule Lehrmaterialien in Form von sogenannten Studienbriefen, Lehrbüchern und Fachliteratur zur Verfügung. E-Learning Komponenten, etwa Online-Seminare, -Tutorien oder Übungsaufgaben im Internet, ergänzen das Studienprogramm.

Präsenzveranstaltungen sind äußerst selten und in der Regel nicht verpflichtend. Ist die persönliche Anwesenheit am Hochschulort bzw. einem Prüfungszentrum doch einmal nötig, z.B. bei Prüfungen, finden diese fast immer am Wochenende statt. Ein Fernstudium lässt sich entsprechend gut mit einer Berufstätigkeit vereinbaren. Allerdings erfordert das Selbststudium viel Disziplin, erst recht neben einer regulären 40-Stunden Arbeitswoche. 

Weiterlesen...

Sporttourismus

Sport ist für viele nicht nur ein Hobby, dem man an ein oder zwei Tagen in der Woche nachgeht. Wandern, Klettern, Biken, Surfen, Yoga machen und mehr lassen sich wunderbar mit einem Urlaub verbinden. Zwischen Action und Runterkommen ist hier alles dabei. Das Angebot an Sportreisen wächst und wird immer beliebter, denn neben dem Sport zählt hier auch der Abenteuerfaktor!

Alle Infos, alle Hochschulen

Wenn du sportbegeisterst bist, deine Karriere im Tourismus siehst und beides miteinander verbinden willst, kannst du das in einem Sporttourismus Studium tun. Unser ausführlicher Artikel zum Sporttourismus Studium hilft dir dabei: Wir sagen dir, worum es geht, welche Voraussetzungen du mitbringen musst und wie die berufliche Zukunft aussehen könnte. Als dicken Pluspunkt obendrauf, bekommst du eine Datenbank mit allen Hochschulen, die sporttouristisches Studium anbieten!

Als Tourismusmanager mit Fach-Know-how der Sportbranche kannst du bei Reiseveranstaltern, Naturparks, Tourismusverbänden, Wellness- und Sporthotels oder im Bereich Erlebnispädagogik so durchstarten. Durch dein großes betriebswirtschaftliches Wissen ist es dir außerdem möglich auch außerhalb der Branche beruflich Fuß zu fassen.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Nordrhein-Westfalen

In Nordrhein-Westfalen haben circa 17,9 Millionen Menschen ihr Zuhause. Damit ist NRW das bevölkerungsreichste Bundesland Deutschlands, flächenmäßig belegt es hingegen nur den vierten Rang. Das stark urbanisierte Land vereint dabei jedoch 29 der 79 größten deutschen Städte und hat selbstverständlich auch eine enorm stark ausgeprägte Hochschullandschaft. Beliebte Anlaufstellen für Studenten sind unter anderem die Landeshauptstadt Düsseldorf, die bevölkerungsreichste Stadt Köln sowie die renommierten Universitäten in Aachen, Münster oder Dortmund. Insgesamt befinden sich in ganz Nordrhein-Westfalen über fünfzig staatliche und private Hochschulen.

Tourismus in Nordrhein-Westfalen

Tourismus ist ein beliebter Studiengang, der sich auch an einigen Hochschulen in Nordrhein-Westfalen studieren lässt. Neben dem reinen Studium in Tourismus beziehungsweise Tourismusmanagement bieten einige Hochschulen auch integrative Studiengänge an, in denen der Schwerpunkt Tourismus eingebettet in ein Wirtschaftsstudium behandelt wird. Im Raum Köln und Umgebung kann das Fach an gleich sechs verschiedenen Einrichtungen studiert werden, an der Sporthochschule zum Beispiel als Sporttourismus. Auch in der Region um Düsseldorf herum gibt es einige Optionen, unter anderem die Hochschule Niederrhein, die ihren Campus auf die Städte Mönchengladbach und Krefeld verteilt hat oder die private IST Hochschule für Management direkt in Düsseldorf.

Alle Hochschulen in Nordrhein-Westfalen

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de