Schließen

IHK-Zertifikat Gästeführer / Reiseleitung Weiterbildung in Sachsen: Anbieter & Kurse

1 Anbieter bieten eine Gästeführer / Reiseleitung Weiterbildung mit IHK-Zertifikat in Sachsen an

IHK-Zertifikat

Wer bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) erfolgreich einen Zertifikatslehrgang abschließt, erhält ein bundesweit anerkanntes IHK-Zertifikat. IHK-Zertifikatslehrgänge umfassen in der Regel zwischen 50 und 250 Unterrichtsstunden und werden meist berufsbegleitend absolviert. Um ein Zertifikat zu erhalten, muss der Teilnehmer bei mindestens 80 Prozent des Lehrgangs anwesend sein sowie eine abschließende Prüfung bestehen, die entweder als Test, Projekt oder Präsentation abgeleistet wird. Zertifikatslehrgänge werden sowohl im technischen, kaufmännischen als auch gewerblichen Bereich angeboten.

IHK-Zertifikate haben vor allem aufgrund ihrer Praxisnähe und bundesweit einheitlicher Qualitätsstandards einen guten Ruf. Die Lehrgänge decken die unterschiedlichsten Themen aus allen Wirtschaftsbereichen ab: von betriebswirtschaftlichen Grundlagen, Business English bis hin zum Social Media Management oder Professionellem Verkaufen. Sämtliche Angebote werden in enger Zusammenarbeit mit der Wirtschaft entwickelt und laufend aktualisiert. Ob zur Vertiefung vorhandenen Wissens, zum Erwerb neuer Qualifikationen, oder mit dem Ziel einer Spezialisierung - ein IHK-Zertifikatslehrgang ermöglicht Berufstätigen eine praxisnahe, qualifizierte und anerkannte berufliche Weiterbildung in relativ kurzer Zeit. Teilweise können die Kurse sogar innerhalb einer Woche absolviert werden. Teilnahmevoraussetzungen, Kosten, Termine sowie weitere Informationen zu den angebotenen Lehrgängen finden sich auf den Internetseiten der einzelnen IHKs.


Gästeführer / Reiseleitung Weiterbildung

Gästeführer, oftmals auch Fremden- oder Stadtführer genannt, sind mittendrin im Tourismus. Sie klären interessierte Touristen über ihre Stadt oder bestimmte Sehenswürdigkeiten auf und nehmen damit unmittelbar Einfluss auf den regionalen Tourismus. Reiseleiter begleitenden Urlauber (auch international) und stehen für alle Fragen zur Verfügung.

Weiterbildung zum Gästeführer (IHK) oder Reiseleiter: Anbieter finden

In unserer großen Weiterbildungsdatenbank listen wir verschiedene Anbieter für Weiterbildungen zum Gästeführer oder Reiseleiter.

Die Gästeführer (IHK) Weiterbildung ist deutschlandweit durch die Industrie- und Handelskammer (IHK) einheitlich geregelt. Andere Weiterbildungen, die ebenfalls zum Gästeführer qualifizieren, aber ohne IHK-Zertifikat abschließen, weichen inhaltlich ab und können individuell gestaltet sind.

Unabhängig von der Wahl des Anbieters solltest du für die Weiterbildung zum Gästeführer oder Reiseleiter ein paar persönliche Eigenschaften mitbringen. Dazu zählen Interesse an Kultur und Geschichte, Offenheit und Lust auf Kommunikation. Auf keinen Fall fehlen, dürfen Fremdsprachenkenntnisse, den die Besucher, die einen Gästeführer buchen, kommen teilweise aus dem Ausland.


IHK-Zertifikat Gästeführer / Reiseleitung Weiterbildung in Sachsen

IHK-Zertifikat Gästeführer / Reiseleitung Weiterbildung in Sachsen

Sachsen

Der Freistaat Sachsen liegt im Osten der Bundesrepublik Deutschland. Dresden ist die Landeshauptstadt und zugleich ein wichtiger Dreh- und Angelpunkt in Sachen Industrie und Bildung. Sachsen hat neben vielen verschiedenen Dialekten einiges Mehr zu bieten. So reicht das Spektrum von Automobilindustrie (ehemals Horch- Werke) über das UNESCO Weltkulturerbe Sächsische Schweiz bis zu pulsierenden jungen Städten wie Leipzig oder Chemnitz.

Tourismus in Sachsen studieren

Das Angebot an traditionsreichen und leistungsstarken Universitäten ist ebenfalls bestechend. Die Hochschulen des Bundeslandes bieten ein breites Spektrum an Studiengängen. Diese reichen von Rechtswissenschaften über Sozialpädagogik bis hin zum Ingenieurswesen. Dresden bietet beispielsweise Spezialisierungen wie Destinationsmanagement, Hotelmanagement oder eCommerce in Tourism auf dem Gebiet des Tourismus- Studienganges an. Zudem besteht die Möglichkeit ein Studium in den Bereichen "Business Management (Schwerpunkt Hotel, Tourismus und Event" und "Tourismusmanagement" aufzunehmen.

Alle Hochschulen in Sachsen

Pro

  • Sachsen, da wo die Hochschulen an den Bäumen wachsen – und es stimmt, die Dichte an Akademien und Unis ist für so ein kleines Bundesland relativ hoch
  • Im INSM Bildungsmonitor konnte das Land 2021 erneut den ersten Platz erreichen und überzeugt vor allem durch Forschungsorientierung und eine internationale Ausrichtung an den Hochschulen (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)
  • Leipzig ist das neue Berlin und Dresden nennt man Elbflorenz – egal, ob du also hippe Partyumgebung oder La Dolce Vita auf Ostdeutsch suchst, in Sachsen wirst du fündig

Contra

  • In Sachsen da sächselt man – das kann man jetzt so oder so finden
  • Beim Kurzurlaub in der Lausitz noch eben die Vorlesung streamen? Schnelles Internet ist in Sachsen vor allem auf dem Land ausbaufähig
  • Nazis, Ossis, Querdenker? Das Bundesland kämpft mit Vorurteilen und so wirst auch du bei der Angabe deines Studienortes immer wieder damit konfrontiert werden