Zertifikat Tourismus-, Hotel- und Eventmanagement in Niedersachsen studieren?

Abschluss

Zertifikat

Studiengang

Tourismus-, Hotel- und Eventmanagement

Bundesland

Niedersachsen

Zertifikat

Eine interessante Möglichkeit der akademischen Weiterbildung neben den “Klassikern” wie Master oder MBA ist das Zertifikatstudium. Hier erhalten Studierende für jedes erfolgreich belegte Modul ein Zertifikat. Unterschieden werden muss dabei zwischen dem Hochschul- und dem Teilnahmezertifikat: Ein Hochschulzertifikat bekommt, wer Prüfungsleistungen erbringt. Wie viele Leistungsnachweise pro Modul erbracht werden müssen und wie die Prüfungen aussehen, ist je nach Weiterbildung unterschiedlich. Genauere Informationen hierzu finden sich in den jeweiligen Prüfungsordnungen. Auf Hochschul-Zertifikaten sind neben den Inhalten des Moduls auch die Note und die Leistungspunkte (LPs) vermerkt. Für ein Teilnahme-Zertifikat müssen hingegen keine Prüfungen abgelegt werden. Hier genügt die Teilnahme an mindestens zwei Dritteln der Veranstaltungen. Teilnahmezertifikate geben lediglich Auskunft über die Studieninhalte des belegten Moduls. Dafür müssen Studierende hierfür keine Zulassungsvoraussetzungen erfüllen.

Ein Zertifikatstudium eignet sich besonders als berufsbegleitende Weiterbildung. Wer sich unsicher ist, ob er ein komplettes Studium ablegen kann oder möchte, hat hier die Möglichkeit sich gezielt fortzubilden, sein Praxiswissen aus dem Berufsalltag zu vertiefen und einzelne Module mit Nachweis abzuschließen. Häufig werden Zertifikatsstudiengänge als Fernstudium angeboten. Ein weiterer Vorteil dieser Form der Weiterbildung: Zertifikate machen sich als Zusatzqualifikation nicht nur gut in der Bewerbung, die darauf ausgewiesenen Leistungspunkte können sogar für ein späteres Studium angerechnet werden.

Weiterlesen...

Tourismus-, Hotel- und Eventmanagement

In dieser Branche ist immer was los: Der Tourismus wächst weltweit, die Übernachtungen in Hotels steigen und alle wollen erlebnisorientierte Angebote. Kein Wunder also, dass die Bereiche Tourismus, Hotellerie und Eventmanagement so häufig innerhalb eines Studiengangs angeboten werden – Schnittstellen gibt es hier jede Menge.

Alle Infos, alle Hochschulen

Wenn die Worte Tourismus-, Hotel- und Eventmanagement dein Herz schneller schlagen lassen, qualifiziere dich doch für die Branche mit einem gleichnamigen Studium! In unserem ausführlichen Artikel zum Tourismus-, Hotel- und Eventmanagement Studium bekommst du alle wichtigen Infos auf einen Blick. Von den Studieninhalten, über die Voraussetzungen bis zu den Karriereperspektiven lassen wir hier nichts aus. Plus: Wir listen dir alle Hochschulen, die ein Tourismus-, Hotel- und Eventmanagement Studium anbieten auf! Super praktisch und einfach!

Nach dem Studium hast du zahlreiche Jobmöglichkeiten. Du verfügst nämlich über umfassendes BWL-Know-how, was überall gebraucht wird. Mit deinem Spezialwissen im Tourismusmangement, in den Besonderheiten des Hotelwesens und des Veranstaltungsmanagements wirst du zur begehrten Arbeitskraft bei Reiseveranstaltern, Marekting- und Eventagenturen, Unternehmensberatungen, Reisevermittlern oder bei Hotels.

Weiterlesen...

Hochschulen in Niedersachsen

Zur gesamten Übersicht

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Niedersachsen

Mit einer Fläche von mehr als 47.500 Quadratkilometern ist Niedersachsen das zweitgrößte Bundesland in Deutschland. Seine Geschichte geht auf die Zeit der Völkerwanderung zurück. Im dritten nachchristlichen Jahrhundert besiedelten die Sachsen das Gebiet des heutigen Niedersachsens. Heute leben knapp acht Millionen Einwohner in dem Bundesland und die Hauptstadt ist Hannover. Weitere größere Städte in Niedersachsen sind Osnabrück, Wolfsburg oder auch Braunschweig. Zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten zählt nicht nur die Wolfsburger "Autowelt", sondern auch der "Heidepark Soltau" oder die "Herrenhäuser Gärten". Besonders zu empfehlen ist außerdem ein Spaziergang entlang des Maschsees.

Tourismus in Niedersachsen studieren

Niedersachsen lockt nicht nur Erholungssuchende, sondern auch immer mehr Studierende. Das Bundesland verfügt über Universitäten in neun Städten. Darüber hinaus sind Studierende in acht verschiedenen Hochschulen eingeschrieben. Die mit über 20.000 Studenten größte Bildungseinrichtung Niedersachsens ist die "TU Braunschweig". An verschiedenen Bildungseinrichtungen in Niedersachsen haben Männer und Frauen die Möglichkeit, im Tourismus-Sektor zu studieren. An der "Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften" in Salzgitter wird zum Beispiel der Bachelorstudiengang "Tourismusmanagement" angeboten. "Tourismuswirtschaft" kann an der "Jade Hochschule Wilhelmshaven" sowohl als Präsenz-, als auch als Onlinestudium belegt werden.

Alle Hochschulen in Niedersachsen

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de