Steckbrief

Ausbildung (Internationale/r) Touristikassistent/-in

Du suchst Informationen zur schulischen Ausbildung zum (Internationalen) Touristikassistenten? Dann bist du hier richtig! Alles Wichtige zu Dauer, Ablauf und Ausbildungsinhalten auf einen Blick!

Art

Schulische Ausbildung

Dauer

2 Jahre

Voraussetzungen

Es ist mindestens ein mittlerer Bildungsabschluss (mittlere Reife) gefordert. Des Weiteren können für die Ausbildung zum Internationalen Touristikassistenten zusätzlich Nachweise über Fremdsprachenkenntnisse Voraussetzung sein.

Das solltest du außerdem mitbringen:

  • Interesse an beratenden Tätigkeiten (Kundengespräche),
  • kaufmännischen Tätigkeiten und Abläufen sowie
  • organisatorischen Aufgaben.

Was macht ein Touristikassistent / eine Touristikassistentin?

Touristikassistenten verkaufen Dienstleistungen im Tourismusbereich. Das heißt, sie beraten Kunden über verschiedene Reiseangebote (Hotel, Flug, Pauschalreise, etc.) und führen im Anschluss die entsprechenden Buchungen und/oder Reservierungen durch. Touristikassistenten/-assistentinnen kümmern sich um alles, was rund um eine Reiseplanung- und -buchung anfällt, um dem Kunden möglichst viele Aufgaben abzunehmen und ihn zu entlasten. Du kümmerst dich um das Beantragen von Visa, stellst Informationen über das Reiseziel zusammen, z.B. welche Einreisebestimmungen oder Impfvorschriften es gibt, kümmerst dich um das Buchen von Mietwagen am Urlaubsort oder erstellst ein Rahmenprogramm für die Reise eines Kunden.

Eine ebenfalls denkbare Tätigkeit ist die Mitarbeit im Marketing von und für Reiseveranstalter.

Darüber hinaus übernimmst du als Touristikassistent/-in kaufmännische Tätigkeiten, wie das Bearbeiten von Rechnungen und Reklamationen.

Und was machen Internationale Touristikassistenten?

Internationale Touristikassistenten übernehmen die gleichen Aufgaben wie Touristikassistenten. Allerdings arbeiten sie dabei sehr oft im Ausland. Zur Ausbildung zum internationalen Touristikassistenten gehören mindestens zwei Fremdsprachen.

Nach der Ausbildung reist der Internationale Touristikassistent viel und sammelt wichtige Informationen über verschiedene Urlaubsziele – direkt vor Ort. Diese gesammelten Informationen werden anschließend Reiseveranstaltern präsentiert. Gleichzeitig macht der internationale Touristikassistent Vorschläge zur Erschließung neuer Reisegebiete oder Hotels.

Wo arbeitet ein Touristikassistent / eine Touristikassistentin?

Arbeitgeber sind hauptsächlich:

  • Reisebüros
  • Reiseveranstalter
  • Busunternehmen oder Fluggesellschaften
  • Tourismusverbände
  • Kreuzfahrschiffe und Hotel-Ressorts

Wer bietet diese Ausbildung an?

Die Touristikassistenten Ausbildung wird von Touristik-Akademien, Berufsfachschulen und privaten Bildungsanbietern angeboten. Um die bei der Suche zu helfen, haben wir hier einige Anbieter gelistet: 

War dieser Text hilfreich für dich?

5,00 /5 (Abstimmungen: 2)

Weiterempfehlen

Wenn dir unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de