Abschlüsse eines Tourismus Studiums

Grundsätzlich gibt es drei verschiedene akademische Grade, die du mit einem Tourismus(management) Studium erreichen kannst: Bachelor, Master und MBA. Wir haben die Einzelheiten zu den jeweiligen Abschlüsse zusammengestellt.

Früher hießen die Studienabschlüsse Diplom, Magister oder Staatsexamen. Das hat sich mit der Einführung des sogenannten Bologna-Prozesses komplett verändert. Den heutigen Bachelor-, Master- und MBA-Studiengänge liegt ein europäisch vereinheitlichtes System zugrunde, mit dem die Studienleistungen unterschiedlicher Länder vergleichbarer sein sollen.

Hier findest du die jeweiligen Studiengänge und Hochschulen

Bachelor

Der erste Studienabschluss, den du erreichen kannst.

Alle Infos

Master

Dieser Abschluss eignet sich zum Vertiefen des Know-hows.

Alle Infos

MBA

Ein Management-Abschluss für Führungspositionen.

Alle Infos

Bachelor, Master und MBA – vom Erstsemester zur Managementebene

Die jeweiligen Studienabschlüsse bauen zum Teil aufeinander auf. Für die allermeisten Master-Studiengänge brauchst du nämlich erstmal einen Bachelor. Dieser hat meist eine Regelstudienzeit von 6-8 Semestern, also 3-4 Jahren, und vermittelt dir das grundlegende Wissen aus dem Bereich Tourismus.

Der Master vertieft dieses Wissen dann. Während der Tourismus Bachelor also ein breites Allgemeinwissen lehrt, spezialisierst du dich im Master schon auf bestimmte Bereiche, z.B. Nachhaltiges Reisen oder die Entwicklung von touristischen Zielen.

Der MBA ist hingegen ein besonderes Managementstudium, was vor allem auf Führungspositionen im oberen Management vorbereitet. Du suchst direkt die passenden Hochschulen? In den oben verlinkten Artikeln werden direkt alle aufgelistet.

Weiterempfehlen

Wenn dir unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de