Bachelor Tourismus-, Hotel- und Eventmanagement in Heidelberg studieren?

Abschluss

Bachelor

Studiengang

Tourismus-, Hotel- und Eventmanagement

Stadt

Heidelberg

Bachelor

Vergleichsweise jung ist der akademische Grad des Bachelors. Er ist der erste Studienabschluss im Rahmen eines gestuften Studiums an der Hochschule. Bachelor ist auch die staatliche Abschlussbezeichnung, die man bei einer Berufsausbildung an einer Berufsakademie erwirbt. Die Regelstudienzeit für den berufsqualifizierenden Hochschulabschluss beträgt drei bis höchstens vier Jahre. Die kurze Studienzeit ist einer der großen Vorteile des Bachelor-Studiums. Der straff strukturierte Studienplan verlangt Studenten einiges ab. Dafür ermöglicht das verkürzte Bachelor-Studium auch einen früheren Eintritt ins Berufsleben. Mit den sehr differenzierten Studiengängen kann man sich gezielt ausbilden. Der Bachelor-Abschluss ist international anerkannt und Qualifikationsnachweis für ein anschließendes Masterstudium.

Das Studium ist aufgeteilt in Module, wie die thematischen Abschnitte genannt werden. In jedem Modul sind die Vorlesungen, Übungen und Seminare aufeinanderbezogene Lehrveranstaltungen, aus denen der Notendurchschnitt pro Modul ermittelt wird. Abgeschlossen wird das Studium mit einer Bachelor-Arbeit, auch Bachelorthesis oder Bachelor-Thesis genannt. Sie ist der Nachweis, dass der Student in der Lage ist, auf wissenschaftlicher Grundlage und betreut von einem Hochschullehrer ein Thema eigenständig zu erarbeiten. Eine Bachelor-Arbeit besteht im Durchschnitt aus 20 bis 60 Seiten und fließt zusammen mit den Modulnoten in die Endnote mit ein. In manchen Studiengängen gibt es auch eine mündliche Abschlussprüfung.

 

 

Weiterlesen...

Tourismus-, Hotel- und Eventmanagement

In dieser Branche ist immer was los: Der Tourismus wächst weltweit, die Übernachtungen in Hotels steigen und alle wollen erlebnisorientierte Angebote. Kein Wunder also, dass die Bereiche Tourismus, Hotellerie und Eventmanagement so häufig innerhalb eines Studiengangs angeboten werden – Schnittstellen gibt es hier jede Menge.

Alle Infos, alle Hochschulen

Wenn die Worte Tourismus-, Hotel- und Eventmanagement dein Herz schneller schlagen lassen, qualifiziere dich doch für die Branche mit einem gleichnamigen Studium! In unserem ausführlichen Artikel zum Tourismus-, Hotel- und Eventmanagement Studium bekommst du alle wichtigen Infos auf einen Blick. Von den Studieninhalten, über die Voraussetzungen bis zu den Karriereperspektiven lassen wir hier nichts aus. Plus: Wir listen dir alle Hochschulen, die ein Tourismus-, Hotel- und Eventmanagement Studium anbieten auf! Super praktisch und einfach!

Nach dem Studium hast du zahlreiche Jobmöglichkeiten. Du verfügst nämlich über umfassendes BWL-Know-how, was überall gebraucht wird. Mit deinem Spezialwissen im Tourismusmangement, in den Besonderheiten des Hotelwesens und des Veranstaltungsmanagements wirst du zur begehrten Arbeitskraft bei Reiseveranstaltern, Marekting- und Eventagenturen, Unternehmensberatungen, Reisevermittlern oder bei Hotels.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Heidelberg

Heidelberg zählt mit 156.000 Einwohnerinnen und Einwohnern zu den größten Städten in Baden-Württemberg. Gemeinsam mit Mannheim und Ludwigshafen bildet sie die dicht besiedelte Metropolregion Rhein-Neckar. Heidelberg hat eine illustre Vergangenheit und war lange Zeit kurpfälzische Residenzstadt. Von der Industrialisierung wurde die Stadt kaum tangiert, ab dem 19. Jahrhundert gewann allerdings der Tourismus als Wirtschaftsfaktor an Bedeutung. Die fantastisch erhaltene romantische Altstadt und das pittoreske Schloss, auf dem das größte Weinfass der Welt bewundert werden kann, ziehen auch heute noch hunderttausende Besucher an.

Tourismus in Heidelberg studieren

Mittlerweile haben sich die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen geändert und es gibt auch industrielle Großkonzerne in der Stadt. Am bekanntesten sind Heidelberger Druckmaschinen und Heidelberg Cement. Der Software-Weltmarktführer SAP hat seine Zentral im nahe gelegenen Walldorf. In Heidelberg selbst ist allerdings die Universität, die die Stadt wirtschaftlich und kulturell dominiert, die größte Arbeitgeberin.

Die Universität Heidelberg ist die älteste in Deutschland. Die Ruprecht-Karls-Universität wurde im Jahr 1386 vom pfälzischen Kurfürsten Ruprecht I. gegründet. Im frühen 19. Jahrhundert erfolgte eine Reorganisation durch den badischen Markgrafen Karl Friedrich. Von diesen beiden Akteuren leitet sich der heutige Name der Universität ab. Wer hier Tourismus studieren will, kann dies im Rahmen eines BWL-Studiums.

Kaum eine andere Stadt hat ein so reges studentisches Leben wie Heidelberg, das sich vor allem in der wunderschönen Altstadt abspielt.

Alle Hochschulen in Heidelberg

Weiterempfehlen

Wenn dir unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de