Berufsbegleitender Präsenzlehrgang Gepr. Tourismusfachwirt Weiterbildung (IHK) in Bayern: Anbieter & Kurse

Studienform

Berufsbegleitender Präsenzlehrgang

Lehrgang

Gepr. Tourismusfachwirt Weiterbildung (IHK)

Bundesland

Bayern

Berufsbegleitender Präsenzlehrgang

Berufsbegleitende Präsenzlehrgänge sind eine der Möglichkeiten, sich auch während des Berufs weiterzubilden. Diese dauern meistens bis zu zwei Jahre und finden abends oder am Wochenende statt. Hier kommen vor allem diejenigen auf ihre Kosten, die lieber in Klassengemeinschaften lernen als allein Zuhause. Allerdings solltest du darauf achten, dass der Hochschulort sich nicht zu weit entfernt von deinem Arbeitsplatz befindet, da du diesen regelmäßig aufsuchen musst.

Wer sich für eine Tourismus Weiterbildung entscheidet, muss zunächst festlegen, in welche Richtung er sich bewegen möchtest. So hast du die Auswahl zwischen Tourismusmanagement, Tourismusmarketing oder Gesundheitstourismus, um nur einige Möglichkeiten zu nennen. Viele Lehrgänge drehen sich dabei um allgemeine Management-Kompetenzen, so wie BWL-Kenntnisse und Spezialwissen, sodass du nach abgeschlossener Weiterbildung die besten Chancen hast, um neue Aufgaben oder sogar mehr Verantwortung zu übernehmen.

Weiterlesen...

Gepr. Tourismusfachwirt Weiterbildung (IHK)

Mit der anerkannten Aufstiegsfortbildung „Geprüfter Tourismusfachwirt (IHK)“ stehen dir zahlreiche Türen in die Berufswelt des Tourismus offen bzw. lassen sich neue Karrierepositionen erreichen.

Alles Wichtige zur Weiterbildung und Anbieter auf einen Blick

In unserem ausführlichen Artikel zur Weiterbildung Geprüfter Tourismusfachwirt (IHK) listen wir dir passende Anbieter aus ganz Deutschland sowie informieren dich umfassend über Inhalte, Dauer und Ablauf sowie Kosten und Voraussetzungen. Du bekommst hier also alles, was man wissen muss, schnell und übersichtlich auf einen Blick.

Eine Weiterbildung zum Geprüften Tourismusfachwirt (IHK) vermittelt dir eine breite Fachkenntnis im Bereich Tourismus und befähigt dich zur Übernahme von Führungsaufgaben im mittleren Management. Der Fachwirt der IHK ist auf Bachelor-Niveau angesiedelt und dementsprechend bei Arbeitgebern anerkannt. Die hohe Qualität der Ausbildung wird durch IHK-Standards gesichert. Kein Wunder, dass der Geprüfte Tourismusfachwirt eine der beliebtesten Fortbildungen im Bereich Tourismus ist.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Bayern

Der Freistaat Bayern liegt im Südosten Deutschlands und ist das flächenmäßig größte Bundesland. Mit einer abwechslungsreichen Landschaft, von den Alpen im Süden über Mittelgebirgen in Franken, dem Bayerischen Wald und Schwaben, bis hin zum flachen Alpenvorland, aber auch viele moderne und geschichtlich interessante Metropolen - Bayern hat jede Menge zu bieten.

Tourismus in Bayern studieren

Im Freistaat gibt es neun staatliche Universitäten. Diese sind neben München und Nürnberg auch in Bayreuth, Bamberg, Würzburg, Regensburg, Augsburg und Passau angesiedelt. Des Weiteren wurden zwischen 1971 und 1996 18 staatliche Fachhochschulen gegründet.

Im Bereich Tourismus und Eventmanagement werden in Bayern zahlreiche Bachelor – und Masterstudiumgänge angeboten. Besonders private Fachhochschulen in München, Nürnberg, Kempten, Deggendorf, Passau und Ingolstadt bieten für das Tourismusstudium verschiedene Schwerpunkte an, beispielsweise Tourismuswirtschaft, Tourismus- und Hotelmanagement oder auch Health & Medical Tourism.

Aber auch Nachhaltigkeit ist Teil des Tourismusstudiums in Bayern. Die Katholische Universität Eichstädt - Ingolstadt bietet sowohl einen Bachelor- als auch Masterstudiengang mit Schwerpunkt Freizeit, Tourismus und Umwelt und Regionalplanung an.

Alle Anbieter in Bayern

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de