Tourismus Studium in Ingolstadt: Hochschulen & Studiengänge

Stadt

Ingolstadt

Hochschulen

5 Hochschulen

Ingolstadt

Nach Regensburg ist Ingolstadt die zweitgrößte Stadt an der Donau und gehört zu den am rasantesten wachsenden Metropolen in Deutschland. Seitdem Ingolstadt die Zahl von 100.000 Einwohnern im Jahre 1989 überschritten hat, entwickelt sie sich mehr und mehr zu einem wirtschaftlichen und kulturellen Zentrum in Oberbayern. Die Stadt ist von viel Grün umgeben, insgesamt acht Landschaftsschutzgebiete und das Naturschutzgebiet Donauauen grenzen unmittelbar an Ingolstadt. Wie archäologische Funde belegen, war die Region bereits in der Jungsteinzeit besiedelt, erstmals urkundlich erwähnt wurde Ingolstadt jedoch erst am 6. Februar 806. Seither haben viele Adelsgeschlechter ihre Spuren hier hinterlassen. Viele mittelalterliche Gebäude erinnern an eine wechselhafte Vergangenheit, besondere Erwähnung verdienen das Altes Rathaus mit dem Pfeifturm und die St. Moritzkirche.

Tourismus in Ingolstadt studieren

Auch als Universitätsstadt hat sich der charmante Ort schon seit Jahrhunderten einen Namen gemacht. Bereits am 13. März 1472 wurde Ingolstadt die ältesten Universität Bayerns eröffnet. Heute sind zwei Hochschulen in Ingolstadt ansässig, die vor allem durch die Studiengänge Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsprüfung hohes Ansehen erlangten. Die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt bietet zudem u.a. international höchst anerkannte Studiengänge im Bereich Tourismus und Regionalplanung.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de