Bachelor BWL - Tourismus in Bochum studieren?

Abschluss

Bachelor

Studiengang

BWL - Tourismus

Stadt

Bochum

Bachelor

Vergleichsweise jung ist der akademische Grad des Bachelors. Er ist der erste Studienabschluss im Rahmen eines gestuften Studiums an der Hochschule. Bachelor ist auch die staatliche Abschlussbezeichnung, die man bei einer Berufsausbildung an einer Berufsakademie erwirbt. Die Regelstudienzeit für den berufsqualifizierenden Hochschulabschluss beträgt drei bis höchstens vier Jahre. Die kurze Studienzeit ist einer der großen Vorteile des Bachelor-Studiums. Der straff strukturierte Studienplan verlangt Studenten einiges ab. Dafür ermöglicht das verkürzte Bachelor-Studium auch einen früheren Eintritt ins Berufsleben. Mit den sehr differenzierten Studiengängen kann man sich gezielt ausbilden. Der Bachelor-Abschluss ist international anerkannt und Qualifikationsnachweis für ein anschließendes Masterstudium.

Das Studium ist aufgeteilt in Module, wie die thematischen Abschnitte genannt werden. In jedem Modul sind die Vorlesungen, Übungen und Seminare aufeinanderbezogene Lehrveranstaltungen, aus denen der Notendurchschnitt pro Modul ermittelt wird. Abgeschlossen wird das Studium mit einer Bachelor-Arbeit, auch Bachelorthesis oder Bachelor-Thesis genannt. Sie ist der Nachweis, dass der Student in der Lage ist, auf wissenschaftlicher Grundlage und betreut von einem Hochschullehrer ein Thema eigenständig zu erarbeiten. Eine Bachelor-Arbeit besteht im Durchschnitt aus 20 bis 60 Seiten und fließt zusammen mit den Modulnoten in die Endnote mit ein. In manchen Studiengängen gibt es auch eine mündliche Abschlussprüfung.

 

 

Weiterlesen...

BWL - Tourismus

Ein BWL-Studium verspricht beste Zukunftsaussichten, denn Allrounder mit ordentlichem betriebswirtschaftlichem Wissen im Gepäck sind in Unternehmen aller Branchen und Größenordnungen gefragt. Was noch besser ist: Sich auf einen Bereich spezialisieren, um zum Experten für ein Gebiet zu werden, zum Beispiel den Tourismus.

Alle Infos, alle Hochschulen

Wenn du dich für ein BWL-Studium mit Tourismus-Schwerpunkt interessierst, haben wir genau das richtige für dich: In unserem ausführlichen Artikel zum BWL-Tourismus Studium listen wir dir alle Hochschulen auf, die BWL-Studiengänge mit Tourismus-Vertiefung anbieten. Aber nicht nur das: Wir sagen dir auch, welche Studieninhalte du erlernst, welche Voraussetzungen du erfüllen musst und wie es karrieremäßig weitergehen könnten.

BWLer sind gefragte Absolventen, vor allem dann, wenn sie über Spezialwissen verfügen. In der Tourismusbranche kannst du mit deinem Touristik-Know-how bei Reiseveranstaltern, Airlines, Buchungsvermittlern, Hotels, Resorts und Destinationsmarketern richtig punkten und spannende Aufgaben als Tourismusmanager übernehmen.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Bochum

Bochum

Bochum markiert das Zentrum des mittleren Ruhrgebiets. Nicht nur geografisch, auch kulturell, größen- und bildungstechnisch ist die Ruhrmetropole von Bedeutung. Hier leben rund 365.000 Einwohner. Insgesamt ist Bochum also die sechstgrößte Stadt Nordrhein-Westfalens und gehört zu den 20 größten Städten Deutschlands (Platz 16).

Bochum gilt nicht umsonst als die Unimetropole des Ruhrgebiets. Allein in Bochum befinden sich derzeit neun Hochschulen bzw. Hochschuldeputate. Die „Ruhr-Universität Bochum“ (RUB) liegt, außerhalb des Stadtzentrums, im Stadtteil Querenburg. Der Stadtteil allein hat 20.000 Einwohner. Zudem gehen hier über 40.000 Studierende an der RUB einem Hochschulstudium nach.

Tourismus studieren in Bochum

Wer Tourismus studieren möchte, hat die Möglichkeit eines dualen Studiums an der „Internationalen Berufsakademie“ (IBA) Bochum. Hier wird ein dualer Hotel- und Touristikmanagement Studiengang angeboten. Die IBA spricht sich dafür aus, ihren Studenten, Theorie und Praxis der beruflich anvisierten Branche, zu vermitteln. Die Studiengänge sind so strukturiert, dass sie jeweils gleich große Einheiten an theoretischer Ausbildung und praktischer Betriebserfahrung umfassen. Diese Einheiten gestalten sich in Form von je 20 Stunden pro Woche.

Nicht nur der jeweilige Campus lockt Studenten zu geselligen Abenden und zahlreichen Freizeitaktivitäten. Auch die Ruhrmetropole Bochum lockt mit einem vielfältigen Angebot. Bochum stellt einer der kulturell interessantesten Regionen Europas dar. Davon zeugt zumindest die Ernennung der Stadt zur „Europäischen Kulturhauptstadt“ (2010).

Alle Hochschulen in Bochum

Weiterempfehlen

Wenn dir unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de