Bachelor Freizeitmanagement in Baden-Württemberg: Hochschulen & Studiengänge

Abschluss

Bachelor

Studiengang

Freizeitmanagement

Bundesland

Baden-Württemberg

Bachelor

Vergleichsweise jung ist der akademische Grad des Bachelors. Er ist der erste Studienabschluss im Rahmen eines gestuften Studiums an der Hochschule. Bachelor ist auch die staatliche Abschlussbezeichnung, die man bei einer Berufsausbildung an einer Berufsakademie erwirbt. Die Regelstudienzeit für den berufsqualifizierenden Hochschulabschluss beträgt drei bis höchstens vier Jahre. Die kurze Studienzeit ist einer der großen Vorteile des Bachelor-Studiums. Der straff strukturierte Studienplan verlangt Studenten einiges ab. Dafür ermöglicht das verkürzte Bachelor-Studium auch einen früheren Eintritt ins Berufsleben. Mit den sehr differenzierten Studiengängen kann man sich gezielt ausbilden. Der Bachelor-Abschluss ist international anerkannt und Qualifikationsnachweis für ein anschließendes Masterstudium.

Das Studium ist aufgeteilt in Module, wie die thematischen Abschnitte genannt werden. In jedem Modul sind die Vorlesungen, Übungen und Seminare aufeinanderbezogene Lehrveranstaltungen, aus denen der Notendurchschnitt pro Modul ermittelt wird. Abgeschlossen wird das Studium mit einer Bachelor-Arbeit, auch Bachelorthesis oder Bachelor-Thesis genannt. Sie ist der Nachweis, dass der Student in der Lage ist, auf wissenschaftlicher Grundlage und betreut von einem Hochschullehrer ein Thema eigenständig zu erarbeiten. Eine Bachelor-Arbeit besteht im Durchschnitt aus 20 bis 60 Seiten und fließt zusammen mit den Modulnoten in die Endnote mit ein. In manchen Studiengängen gibt es auch eine mündliche Abschlussprüfung.

 

 

Weiterlesen...

Freizeitmanagement

Und, was hast du heute noch so vor? Was auch immer du tust, über die Gestaltungsmöglichkeiten deiner Freizeit, haben sich sicher schon einige Leute Gedanken gemacht. Freizeitmanager beschäftigen sich nämlich damit, wie man eine Region besonders attraktiv gestaltet, Besucher anlockt und damit die regionale Wirtschaft ankurbelt.

Alle Infos, alle Hochschulen

Klingt das gut in deinen Ohren? Wenn du mehr über Studienmöglichkeiten mit dem Thema Freizeit erfahren willst, lies unseren ausführlichen Artikel über das Freizeitmanagement Studium. Darin erklären wir dir, worum es genau geht, welche Voraussetzungen du mitbringen musst und wie du nach dem Abschluss Karriere machen kannst. Um das ganze noch zu toppen, servieren wir dir auch gleich alle passenden Hochschulen dazu!

Als Freizeitmanager bist du beruflich auf einem ziemlichen neuen Gebiet unterwegs, das sich irgendwo zwischen Tourismusmanagement, Regionalplanung und BWL einordnen lässt. Das Fach ist stark interdisziplinär, also sehr vielfältig und gerade deshalb total spannend. Eine von vielen attraktiven Jobmöglichkeiten würde beispielsweise in der Konzeptentwicklung für touristischen Zuwachs einer Stadt oder einer Region liegen. Ökonomische Gesichtspunkte, Marketing, Trendforschung und geografische Gegebenheiten spielen hier zusammen.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Baden-Württemberg

Baden-Württemberg ist die Heimat von Badenern und Schwaben. Das Bundesland im Südwesten ist mit etwa 11 Millionen Einwohnern und einer Fläche von circa 36.000 Quadratkilometern sowohl in Hinsicht auf die Einwohnerzahl als auch auf die Fläche das drittgrößte Bundesland Deutschlands. Kulinarisch ist das Bundesland durch Spätzle, Maultaschen, Schwarzwälder Schinken und Schwarzwälder Kirschtorte überregional bekannt. Zu den Gegenden, die von Touristen gerne besucht werden, zählen der Schwarzwald, der Bodensee, der Feldberg und die attraktiven Städte, wie zum Beispiel Heidelberg. Baden-Württemberg zeichnet sich durch Innovations- und Wirtschaftsstärke aus. So gehören beispielsweise die Autohersteller Porsche und Mercedes-Benz als auch der Softwarehersteller SAP weltweit zu den namhaftesten und besten Unternehmen ihrer Branche.

Tourismus in Baden-Württemberg studieren

Baden-Württemberg gilt in der gesamten EU als die fortschrittlichste im Bereich "Forschung und Entwicklung". Dementsprechend verfügt Baden-Württemberg über eine Vielzahl an exzellenten Universitäten und Fachhochschulen, die in ihrem Fachbereich oftmals zu den besten Deutschlands zählen. Das gilt auch für die Tourismus-Studiengänge. Diese werden auch als duale Studiengänge angeboten, zum Beispiel an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg. Dabei werden die Studenten kompetent und praxisnah unterrichtet, um optimal auf das Berufsleben vorbereitet zu werden.

Alle Hochschulen in Baden-Württemberg

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de