Bachelor Sporttourismus: Hochschulen & Studiengänge

Abschluss

Bachelor

Studiengang

Sporttourismus

Hochschulen

2 Hochschulen

Bachelor

Der Bachelor ist der erste Studienabschluss des zweistufigen Bachelor- und Mastersystems, das Ende der 90er Jahre im Rahmen des Bologna Prozesses eingeführt wurde. Primäres Ziel war eine Verkürzung der Studiendauer und somit ein schnellerer Einstieg der Studierenden in den Arbeitsmarkt. Außerdem wurden die Studienleistungen durch die Unterteilung in Module und die Vergabe von Credit Points vereinheitlicht und somit untereinander vergleichbar gemacht. Dies erleichtert z.B. den Wechsel an andere Hochschulen sowohl im In- als auch im Ausland.

Der Bachelor ist eine Studienform, die sehr gestrafft sowie oftmals recht durchorganisiert ist und damit den Studierenden einiges abverlangt. Dafür hast du aber auch in nur 3 Jahren (seltener auch mal 4 Jahren) einen Hochschulabschluss in der Tasche, mit dem du direkt ins Berufsleben einsteigen kannst und auch auf dem internationalen Arbeitsmarkt gute Chancen hast. Alternativ kannst du dich natürlich mit einem Master weiter qualifizieren.

Im Bereich Tourismus gibt es eine Vielzahl von Bachelorstudiengängen. Die Spannbreite reicht von Gesundheitstourismus über Tourismus & Event bis hin zu Freizeitmanagement. Es gibt auch BWL-Bachelorstudiengänge, die als Schwerpunktfach Tourismus anbieten.

Weiterlesen...

Sporttourismus

Sport ist für viele nicht nur ein Hobby, dem man an ein oder zwei Tagen in der Woche nachgeht. Wandern, Klettern, Biken, Surfen, Yoga machen und mehr lassen sich wunderbar mit einem Urlaub verbinden. Zwischen Action und Runterkommen ist hier alles dabei. Das Angebot an Sportreisen wächst und wird immer beliebter, denn neben dem Sport zählt hier auch der Abenteuerfaktor!

Diese Inhalte erwarten dich im Studium

Das Studium vermittelt dir in erster Linie betriebswirtschaftliches Wissen, das du mit Themen aus Sportmanagement und Sporttourismus, Gesundheitsmanagement und Gesundheitstourismus verknüpfst.

Neben den typischen BWL-Fächern erwarten dich also sport- und gesundheitsbezogene Inhalte, wie z.B. Spa und Wellness, Gesundheits- und Medizinrecht und Freizeitwissenschaften.

Karrierechancen nach dem Studium

Wenn du dich für Sport begeisterst, deine Karriere im Tourismus siehst und beides miteinander verbinden willst, kannst du das in einem Sporttourismus Studium tun. Unser ausführlicher Artikel zum Sporttourismus Studium hilft dir dabei: Wir sagen dir, worum es geht, welche Voraussetzungen du mitbringen musst und wie die berufliche Zukunft aussehen könnte. Als dicken Pluspunkt obendrauf, bekommst du eine Datenbank mit allen Hochschulen, die sporttouristisches Studium anbieten!

Als Tourismusmanager mit Fach-Know-how der Sportbranche kannst du bei Reiseveranstaltern, Naturparks, Tourismusverbänden, Wellness- und Sporthotels oder im Bereich Erlebnispädagogik so durchstarten. Durch dein großes betriebswirtschaftliches Wissen ist es dir außerdem möglich auch außerhalb der Branche beruflich Fuß zu fassen.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de