Berufsbegleitender Präsenzlehrgang Gepr. Tourismusfachwirt Weiterbildung (IHK) in Sachsen: Anbieter & Kurse

Studienform

Berufsbegleitender Präsenzlehrgang

Lehrgang

Gepr. Tourismusfachwirt Weiterbildung (IHK)

Bundesland

Sachsen

Berufsbegleitender Präsenzlehrgang

Beim berufsbegleitenden Präsenzlehrgang hat man in der Regel mindestens einmal in der Woche Präsenzunterricht, entweder abends nach der Arbeit oder am Wochenende. Im Unterricht werden alle wichtigen Studieninhalte vermittelt und man hat die Möglichkeit, dem Dozenten direkt Fragen zu stellen.

Wenn man einen berufsbegleitenden Präsenzlehrgang machen möchte, sollten Arbeitsplatz und Hochschulort nicht zu weit voneinander entfernt sein. Ein Präsenzlehrgang hat außerdem feste Unterrichtszeiten. Diese sollten sich mit den eigenen Arbeitszeiten vereinbaren lassen. Je nach Umfang der Lehrinhalte, dauert ein berufsbegleitender Präsenzlehrgang bis zu zwei Jahre.

Weiterlesen...

Gepr. Tourismusfachwirt Weiterbildung (IHK)

Mit der anerkannten Aufstiegsfortbildung „Geprüfter Tourismusfachwirt (IHK)“ stehen dir zahlreiche Türen in die Berufswelt des Tourismus offen bzw. lassen sich neue Karrierepositionen erreichen.

Alles Wichtige zur Weiterbildung und Anbieter auf einen Blick

In unserem ausführlichen Artikel zur Weiterbildung Geprüfter Tourismusfachwirt (IHK) listen wir dir passende Anbieter aus ganz Deutschland sowie informieren dich umfassend über Inhalte, Dauer und Ablauf sowie Kosten und Voraussetzungen. Du bekommst hier also alles, was man wissen muss, schnell und übersichtlich auf einen Blick.

Eine Weiterbildung zum Geprüften Tourismusfachwirt (IHK) vermittelt dir eine breite Fachkenntnis im Bereich Tourismus und befähigt dich zur Übernahme von Führungsaufgaben im mittleren Management. Der Fachwirt der IHK ist auf Bachelor-Niveau angesiedelt und dementsprechend bei Arbeitgebern anerkannt. Die hohe Qualität der Ausbildung wird durch IHK-Standards gesichert. Kein Wunder, dass der Geprüfte Tourismusfachwirt eine der beliebtesten Fortbildungen im Bereich Tourismus ist.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Sachsen

Der Freistaat Sachsen mit seinen rund vier Millionen Einwohnern liegt im Osten der Bundesrepublik Deutschland. Dresden ist die Landeshauptstadt und zugleich ein wichtiger Dreh- und Angelpunkt in Sachen Industrie und Bildung. Sachsen hat neben vielen verschiedenen Dialekten einiges Mehr zu bieten. So reicht das Spektrum von Automobilindustrie (ehemals Horch- Werke) über das UNESCO Weltkulturerbe Sächsische Schweiz bis zu pulsierenden jungen Städten wie Leipzig oder Chemnitz.

Tourismus in Sachsen studieren

Das Angebot an traditionsreichen und leistungsstarken Universitäten ist ebenfalls bestechend. Die TU Dresden, die Universität Leipzig, die TU Chemnitz und die TU Bergakademie Freiberg bieten ein breites Spektrum an Studiengängen. Diese reichen von Rechtswissenschaften über Sozialpädagogik bis hin zum Ingenieurswesen. Dresden bietet beispielsweise Spezialisierungen wie Destinationsmanagement, Hotelmanagement oder eCommerce in Tourism auf dem Gebiet des Tourismus- Studienganges an.

Auch an der sächsischen Fachhochschule in Mittweida oder Görlitz gibt es die Möglichkeit Tourismus zu studieren. Der Studiengang Business Management (Schwerpunkt Hotel, Tourismus und Event) wird in der Hochschule Mittweida vermittelt. Die Hochschule Zittau/Görlitz verfügt über das Studienangebot Tourismusmanagement.

Alle Anbieter in Sachsen

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de