Schließen

Fernlehrgang Gesundheitstourismus Weiterbildung in Hamburg: Anbieter & Kurse

2 Anbieter bieten eine Gesundheitstourismus Weiterbildung in Hamburg als Fernlehrgang an

Fernlehrgang

Du möchtest dich auch im Beruf noch weiterbilden, weißt aber nicht wie? Vielleicht ist ein Fernlehrgang genau das Richtige für dich. Vor allen Dingen wenn du beruflich eingebunden bist und keine tatsächlichen Unterrichtseinheiten besuchen kannst, kannst du dir fachbezogenes Wissen auch durch Fernkurse aneignen. Dabei wird dir der Lehrstoff entweder online oder per Post zugesandt. Auch Lernzielkontrollen finden hier statt, indem dir Aufgaben zugeschickt werden, die nach Bearbeitung wieder an einen Fernlehrer gereicht werden.

Die Tourismusbranche teilt sich in eine Vielzahl unterschiedlicher Teilgebiete auf. Dementsprechend gibt es nicht den einen Fernlehrgang in diesem Bereich, sondern unterschiedliche Möglichkeiten, wie beispielsweise Tourismusmanagement, Tourismusmarketing oder auch Gesundheitstourismus. Die Inhalte unterscheiden sich dabei je nachdem für welchen Kurs du dich entscheidest, bestehen aber meistens aus einer Mischung aus allgemeinen Management-Kompetenzen, BWL und Spezialwissen. 


Gesundheitstourismus Weiterbildung

Gesundheit und Tourismus? Ja, das passt wunderbar zusammen. Denn Urlaub machen die meisten, um sich zu erholen. Außerdem: Immer mehr Reisende buchen Wellnessangebote, machen Aktivurlaub oder lassen sich während einer Reise medizinisch behandeln.

Alles Wichtige zur Weiterbildung und Anbieter auf einen Blick

In unserem ausführlichen Artikel zu Weiterbildungen im Gesundheitstourismus verraten wir dir, welche gesundheitstouristischen Weiterbildungen es gibt sowie alles zu Voraussetzungen, Dauer, Ablauf und Kosten. Des Weiteren listen wir dir gleich passende Anbieter! Du bekommst also alles Wichtige zu Weiterbildungen im Bereich Gesundheitstourismus auf einen Blick!

Mit einem Weiterbildungsabschluss in Gesundheitstourismus qualifizierst du dich für Aufgaben als Spa Manager, Wellnessberater, Touristik Health Manager oder Fachkraft für Kur- und Regionaltourismus. Des Weiteren kannst du Managementaufgaben in Unternehmen mit Bezug zum Gesundheitstourismus übernehmen. Mit einer Weiterbildung gelingt dir der nächste Schritt auf der Karriereleiter. Oder nutzt dein neu erworbenes Wissen für den Quereinstieg in die Tourismusbranche.


Fernlehrgang Gesundheitstourismus Weiterbildung in Hamburg

Fernlehrgang Gesundheitstourismus Weiterbildung in Hamburg

Hamburg

Hamburg ist mit knapp 1,9 Millionen Einwohner der zweitgrößte Stadtstaat Deutschlands. Außerdem freut sich die Freie und Hansestadt im Norden über den Titel "Größte Nicht-Hauptstadt der Europäischen Union". Die Geschichte der Stadt reicht bis mindestens ins siebte Jahrhundert zurück. Aus dieser Zeit datiert die erste urkundliche Erwähnung Hamburgs. Mehr darüber erfahren Hunderttausende Besucher im "Museum für Hamburgische Geschichte". Andere Sehenswürdigkeiten Hamburgs sind der weltberühmte Hafen, die Köhlbrandbrücke und viele andere.

Tourismus in Hamburg studieren

Das Bild der Freien und Hansestadt Hamburg wird außerdem von mehreren Zehntausend Studenten geprägt. Die Studierenden haben die Wahl aus mehr als 300 Studiengängen an insgesamt vier staatlichen Universitäten, fünf staatlichen und verschiedenen privaten Hochschulen. Die größte Bildungseinrichtung der Stadt ist die Universität Hamburg. Dort sind insgesamt mehr als 42.000 Männer und Frauen immatrikuliert. An acht Fakultäten werden Studiengänge wie zum Beispiel Allgemeine, Interkulturelle und International Vergleichende Erziehungswissenschaft, Katholische Theologie oder Physik angeboten. Einen Studiengang, der sich immer größerer Beliebtheit erfreut, gibt es an der "Hochschule Fresenius Hamburg". Im Bachelorstudiengang "Tourismus-, Hotel- und Eventmanagement" erfahren die Studenten alles zu den Themen Wirtschaft, Marketing und Entwicklung des Tourismus.

Alle Hochschulen in Hamburg

Pro

  • Hamburg ist die Hochschulhochburg und bei über 20 Hochschulen inklusive einer renommierten Universität findest du in der Elbstadt garantiert dein Traumstudium
  • Ob nachts um halb eins auf der Reeperbahn, um zwei Uhr mittags mit Falafel-Tasche im Hipsterviertel Sternenschanze oder am Sonntag in den Deichtorhallen – in Hamburg kannst du rund um die Uhr etwas erleben
  • Du hast genug vom Großstadtlärm und Straßenstaub? Dann mach dich auf den Weg ins nächste Nordseestrandbad bei Cuxhaven – das ist nämlich nur eine knappe Autostunde entfernt

Contra

  • Die Suche nach einem neuen Heim kann dich schon mal ein paar Nerven und Euros kosten, denn bei Mietpreisen von 14,21 pro Quadratmeter liegt die Hansestadt über dem deutschen Durchschnitt
  • Dass eine Menge Studianfänger/innen von einem Leben in Hamburg träumen, wirkt sich auch entsprechend auf die NCs aus
  • Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung – und genau deshalb solltest du dich auf nordische Sturmtiefs garderobentechnisch vorbereiten