Schließen
Sponsored

Master Tourismusmanagement in Schleswig-Holstein: Hochschulen & Studiengänge

Master Tourismusmanagement in Schleswig-Holstein - Dein Studienführer

Du willst deinen Tourismusmanagement Master in Schleswig-Holstein absolvieren? Wir haben für dich 2 Hochschulen mit Standort in Schleswig-Holstein, an denen du den Tourismusmanagement Master absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 2 Hochschulangebote für den Tourismusmanagement Master in Schleswig-Holstein findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Master

Ein Master baut auf ein zuvor absolviertes Bachelorstudium auf. Natürlich wirst du auch zugelassen, wenn du einen klassischen Studienabschluss wie z.B. Magister oder Diplom gemacht hast. Da es leider für viele Studiengänge mehr Bewerber als freie Plätze gibt, sind viele Fächer mit einem NC belegt. Einige Hochschulen führen außerdem interne Auswahlverfahren durch. Je nach Studienfach kann auch Berufserfahrung oder ein Praktikum Voraussetzung für die Zulassung zum Studium sein.

Genau wie der Bachelor ist der Master auch in Module unterteilt. Ein Modul fasst dabei ein oder mehrere Veranstaltungen mit einem Lernziel zusammen. Für die Studienleistungen werden Credit Points (CPs) vergeben. Hierdurch wird eine bessere Vergleichbarkeit - auch auf internationaler Ebene - der Studiengänge untereinander erreicht. Dieses System erleichtert z.B. den Hochschulwechsel und später auch den Einstieg in den internationalen Arbeitsmarkt.

Ein Master im Bereich Tourismus kann sowohl konsekutiv als auch nicht-konsekutiv sein. Das heißt, der konsekutive Master setzt bereits einen Bachelorstudium im Bereich Tourismus voraus, bzw. eine bestimmte Anzahl von CPs, die du im Bereich Tourismus und/oder BWL erworben haben solltest. Es gibt aber auch viele Studiengänge im Bereich Tourismus, die offen für Quereinsteiger aus anderen Fachrichtungen sind.


Tourismusmanagement

Tourismus – was für ein tolles Berufsfeld! Und dann noch diese Möglichkeiten: Mit einem Tourismusmanagement Studium stehen dir beruflich viele Türen offen.

Diese Inhalte erwarten dich im Studium

Das Tourismusmanagement Studium führt dich in betriebswirtschaftliche Inhalte ein und wendet diese auf den Tourismus an. Die Fächer BWL, Tourismuswirtschaft und Marktforschung geben dir einen Einblick in die Welt des Tourismus, während dich die Fächer Ethik und Umwelt für den Berufsalltag sensibilisieren.

Im Laufe des Studiums verbesserst du deine sprachlichen Skills und hast zudem die Möglichkeit, dich zu spezialisieren. Zu den Wahlmodulen können beispielsweise Sport- und Gesundheitstourismus, Hotelmanagement, Kulturmanagement oder auch Stadtmarketing zählen.

Karrierechancen im Schnell-Check

Mit einem Tourismusmanagement Studium erwirbst du fundierte betriebswirtschaftliche Kenntnisse, nach dem Abschluss bist du ein BWL-Allrounder. Gleichzeitig hast du jede Menge Tourismus-Fachwissen im Gepäck und kannst damit bei Reiseveranstaltern, Tourismusverbänden, Destinationsmarketern oder in Hotellerie und Co. so richtig punkten! Tourismusmanager sind weltweit gefragt, denn die Tourismusbranche wächst und verspricht gute Zukunftsperspektiven.

Damit die Studienwahl ein Kinderspiel für dich wird, verraten wir dir in unserem ausführlichen Artikel zum Tourismusmanagement Studium, was du in diesem Studiengang lernst, welche Voraussetzungen du mitbringen musst und wie es nach dem Studium karrieremäßig weitergehen könnten. Plus: Wir listen dir alle Hochschulen, die ein Tourismusmanagement Studium anbieten ganz praktisch auf!


Weitere Informationen zum Tourismusmanagement Studium
Master Tourismusmanagement in Schleswig-Holstein?

Master Tourismusmanagement in Schleswig-Holstein?

Schleswig-Holstein

Schleswig-Holstein, das Land zwischen zwei Meeren, bietet mit Strandkörben, den Wellen von Nord- und Ostsee sowie seinem Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer das ganze Jahr über besondere Reize.

Die maritime Prägung Schleswig-Holsteins setzt sich in der Wirtschaft fort. Sowohl die traditionelle Schiffbauindustrie wie auch innovative Branchen im Bereich Meeresforschung oder Wasserbautechnik spielen eine bedeutende Rolle. Beste Wachstumschancen in einem bereits heute starken Markt bestehen in der Tourismuswirtschaft.

Tourismus in Schleswig-Holstein studieren

Die Hochschullandschaft in Schleswig-Holstein setzt sich aus drei Universitäten, mehreren staatlichen und privaten Hochschulen sowie der Musikhochschule Lübeck und der Kunsthochschule Kiel zusammen. Insgesamt sind rund 55.000 Studierende eingeschrieben.

An der Hochschule für Wirtschaft und Technik Westküste in Heide kann in sechs Semestern der Studiengang "International Tourism Management" mit dem Bachelor abgeschlossen werden. Studierende können sich in verschiedenen Kompetenzbereichen, Branchensegmenten und betriebswirtschaftlichen Schwerpunkten spezialisieren. Bestandteil des Studiums ist ein Praxissemester im Ausland.

Alle Hochschulen in Schleswig-Holstein

Pro

  • Ob Nordsee oder Ostsee – echte Seebären und Wattwürmer werden hier ihr Traumstudium mit Meerwert finden
  • Dein Herz schlägt für noch nördlichere Sphären? Kein Problem, denn Dänemark ist nur einen Katzensprung entfernt
  • Schleswig-Holstein überzeugt vor allem mit seinen kleinen und persönlichen Fachhochschulen

Contra

  • Zwar bieten die Hochschulen in Schleswig-Holstein ein hochwertiges Studienprogramm an, jedoch gibt es nur wenige zur Auswahl
  • Die Mieten bewegen sich trotz geringer Großstadtdichte mit einem Durchschnittspreis von 10,11 Euro pro Quadratmeter eher im oberen Drittel
  • Rauer Wind und unbeständiges Wetter ist nicht so deins? Dann wird auch Schleswig-Holstein nicht so deins sein