Schließen
Sponsored

Human Ressources in der Hotellerie

  • Abschluss Zertifikat
  • Dauer 8 Monate
  • Art Fernlehrgang

Der Bereich Human Ressources ist momentan einigen Änderungen unterworfen. Für viele Arbeitnehmer werden ein positives Betriebsklima und nette Kollegen immer wichtiger im Vergleich zu anderen Faktoren. Darauf sollten sich auch Personalmanager einstellen und mit personalpsychologischem Hintergrundwissen die Mitarbeiterführung und –förderung optimieren, damit diese dem Unternehmen langfristig erhalten bleiben.

In der IST-Weiterbildung „Human Ressources in der Hotellerie“ erwerben Sie schwerpunktmäßig Fachwissen zu wichtigen Themen rund um die Personalpsychologie. Außerdem werden Ihnen speziell auf die Hotellerie zugeschnittene Kenntnisse zum HR-Management vermittelt, mit denen Sie den Herausforderungen dieses Bereichs gewachsen und auf kommende Entwicklungen gut vorbereitet sind.

Lernen Sie die verschiedenen Facetten des HR-Managements in der Hotellerie kennen und qualifizieren Sie sich so für verantwortungsvolle Aufgaben!

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über die Weiterbildung

Weiterbildungsinhalte

Sie erwerben mit der Fortbildung „Human Ressources in der Hotellerie“ einen umfassenden Einblick in die wichtigen Bereiche des Personalmanagements. Dazu gehören sowohl rechtliche Grundlagen als auch führungsrelevante Themen. Außerdem erhalten Sie mit Ihrem Abschluss ein gesondertes Zertifikat zum Schwerpunkt Personalpsychologie. Folgende Inhalte werden u.a. behandelt:

  • Digital Professionals in der Hotellerie
  • Arbeitsrecht
  • Personalplanung und Budgetierung
  • Employer Branding
  • Talentmanagement
  • Interkulturelle Kompetenz in der Hotellerie
  • Aufbau und Entwicklung nachhaltiger Teams

Zielgruppe

Zur Zielgruppe der Weiterbildung gehören Hotelfachleute, Direktionsassistenten und Quereinsteiger, die bereits über branchenspezifische Berufserfahrung verfügen.

Zugangsvoraussetzungen & Gebühren

Um an der Fortbildung teilnehmen zu können, sollten Sie entweder über einen Schulabschluss und eine abgeschlossene Berufsausbildung oder die (Fach-)Hochschulreife und mehrjährige Berufserfahrung verfügen.

Gebühren

Die Gebühren belaufen sich bei gedruckten Studienheften auf 208 Euro monatlich (insgesamt 1.664 Euro), bei digitalen Studienheften auf 195 Euro monatlich (insgesamt 1.560 Euro).

Studienbeginn und –dauer

Sie können die Weiterbildung jeweils im Januar, März, Mai, Juli, September und November beginnen. Erstmals beginnt sie im September 2019 und dauert 8 Monate.

zurück zum Anbieter