Schließen
Sponsored

Tourismusmanagement

  • Abschluss Bachelor of Arts
  • Dauer 7 Semester
  • Art Vollzeit

Bereits seit 1975 wird an der Hochschule Heilbronn der Studiengang Tourismusbetriebswirtschaft angeboten. Sowohl wegen der inhaltlichen Konzepte als auch des ausgeprägten internationalen, interkulturellen und praktischen Bezugs, ist die Nachfrage nach einem Tourismusstudium in Heilbronn ungebrochen hoch. Der Bachelorstudiengang bietet die perfekte Weiterentwicklung in einer der emotionalsten und wachstumsstärksten Branchen. Ein praktisches Studiensemester bietet ebenso wichtige Netzwerkmöglichkeiten wie das optionale Auslandssemester an einer der zahlreichen Partnerhochschulen und die vielfältigen Sprachangebote. Besonderheiten wie der hohe Praxisbezug kombiniert mit kleinen Semestergrößen, vielen Gastvorträgen und spannenden Exkursionen bereiten die Studierenden in bestmöglicher Weise auf die Arbeitswelt vor. Denn trotz der weltweit steigenden Reiselust fehlt es an ausgebildeten Fachleuten im Tourismussektor, wodurch eine Karriere in dieser Branche viele Entwicklungschancen in verschiedensten Bereichen bietet.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Das Studium gliedert sich in ein zweisemestriges Grundstudium und ein fünfsemestriges Hauptstudium. Dieses sieht ein optionales Auslandssemester sowie ein Praxissemester (i.d.R. im fünften Semester) vor, wobei das Praxissemester ebenfalls gerne im Ausland absolviert werden kann. Die Studierenden arbeiten in dieser Zeit 26 Wochen in einem touristischen Unternehmen und lernen dabei unter anderem den betrieblichen Alltag kennen.

Die Studierenden erfahren eine grundlegende betriebswirtschaftliche Ausbildung und beschäftigen sich intensiv mit den betriebswirtschaftlichen Problemstellungen der Tourismusbranche. Das Studium bietet die Auswahl zwischen fünf Wirtschaftsfremdsprachen aus Englisch, Französisch, Spanisch, Russisch und Arabisch. Alternativ dazu können auch betriebswirtschaftliche Spezialisierungen wie International Financial & Marketing Accounting, International Finance, International Human Resource Management, International Marketing oder auch das Studium Generale gewählt werden. Abschließend wird im letzten Fachsemester die Bachelor-Thesis erstellt. Im Laufe des Hauptstudiums wählen die Studierenden drei Studienschwerpunkte aus den folgenden Lehrveranstaltungen:

  • Destinationsmanagement
  • Nachhaltigkeit im Tourismus
  • Geschäftstourismus
  • MICE Industrie und Eventmanagement
  • Reiseveranstaltung
  • Touristikmarketing
  • Verkehrsträgermanagement
  • Gesundheitstourismus
  • Hotel- und Restaurantmanagement

Zugangsvoraussetzungen und Kosten

Erforderlich ist die allgemeine, fachgebundene oder Fach-/Hochschulreife. Es ist ebenso möglich, sich mit einer entsprechenden beruflichen Qualifikation inklusive Bescheinigung über eine Studienberatung, zu bewerben.

Besonderes Augenmerk im Auswahlverfahren wird auf die Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung, und dem Durchschnitt in den Fächern Mathematik, Deutsch und der bestbenoteten Fremdsprache gelegt. Außerdem kommen dem Bewerber beglaubigte Auslandsaufenthalte, speziell in Verbindung mit einer praktischen Tätigkeit in der Tourismusbranche, von mindestens drei Monaten bei der Bewerbung zugute.

Die Bewerbung erfolgt über Hochschulstart.de.
Bewerbungsschluss: 15. Juli für das Wintersemester und der 15. Januar für das Sommersemester.

Der Semesterbeitrag beläuft sich derzeit auf 154 €. Dieser setzt sich zusammen aus dem Verwaltungskostenbeitrag, dem Studierendenwerksbeitrag und dem Studierendenschaftsbeitrag.

zurück zur Hochschule

Weitere Bachelor-Studiengänge

Hotel- und Restaurantmanagement