Fernstudium Tourismusmanagement in Mecklenburg-Vorpommern gesucht?

Studienform

Fernstudium

Studiengang

Tourismusmanagement

Fernstudium

Ein Fernstudium bietet dir maximale Flexibilität zum studieren. Du kannst lernen wann und wo du willst und somit dein Studium mit einer Berufstätigkeit und/oder deiner Familie in Einklang bringen.

Wie genau das Fernstudium ausgestaltet ist, hängt dabei von der jeweiligen Hochschule ab. Viele Hochschulen sehen auch Präsenzphasen vor, die teilweise auf freiwilliger Basis sind und meist in Blöcken organisiert über das Wochenende stattfinden. Die Lehrmaterialien kannst du dir entweder online über das Hochschulportal runterladen oder bekommst sie meist in Form von Skripten direkt nach Hause zugeschickt. Deine Lernerfolge werden in regelmäßigen Abständen z.B. in Form von Einsendeaufgaben und Prüfungen kontrolliert.

Im Bereich Tourismus gibt es eine Vielzahl an Bildungsanbietern, die Studiengänge wie Tourismusmanagement, Tourismus & Event oder Gesundheitstourismus anbieten. Die Kosten für Fernstudiengänge in Deutschland variieren erheblich, daher lohnt sich ein genauer Vergleich. Außerdem solltest du stets darauf achten, dass es sich um einen akkreditierten Abschluss einer staatlich anerkannten Hochschule handelt, da der Begriff des Fernstudiums nicht geschützt ist.

Weiterlesen...

Tourismusmanagement

Tourismus – was für ein tolles Berufsfeld! Und dann noch diese Möglichkeiten: Mit einem Tourismusmanagement Studium stehen dir beruflich viele Türen offen.

Diese Inhalte erwarten dich im Studium

Das Tourismusmanagement Studium führt dich in betriebswirtschaftliche Inhalte ein und wendet diese auf den Tourismus an. Die Fächer BWL, Tourismuswirtschaft und Marktforschung geben dir einen Einblick in die Welt des Tourismus, während dich die Fächer Ethik und Umwelt für den Berufsalltag sensibilisieren.

Im Laufe des Studiums verbesserst du deine sprachlichen Skills und hast zudem die Möglichkeit, dich zu spezialisieren. Zu den Wahlmodulen können beispielsweise Sport- und Gesundheitstourismus, Hotelmanagement, Kulturmanagement oder auch Stadtmarketing zählen.

Karrierechancen im Schnell-Check

Mit einem Tourismusmanagement Studium erwirbst du fundierte betriebswirtschaftliche Kenntnisse, nach dem Abschluss bist du ein BWL-Allrounder. Gleichzeitig hast du jede Menge Tourismus-Fachwissen im Gepäck und kannst damit bei Reiseveranstaltern, Tourismusverbänden, Destinationsmarketern oder in Hotellerie und Co. so richtig punkten! Tourismusmanager sind weltweit gefragt, denn die Tourismusbranche wächst und verspricht gute Zukunftsperspektiven.

Damit die Studienwahl ein Kinderspiel für dich wird, verraten wir dir in unserem ausführlichen Artikel zum Tourismusmanagement Studium, was du in diesem Studiengang lernst, welche Voraussetzungen du mitbringen musst und wie es nach dem Studium karrieremäßig weitergehen könnten. Plus: Wir listen dir alle Hochschulen, die ein Tourismusmanagement Studium anbieten ganz praktisch auf!

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Mecklenburg-Vorpommern

Die unendlichen Weiten der Rapsfelder, lange Strände und natürlich die Ostsee: In Mecklenburg-Vorpommern kann man den Blick weit schweifen lassen und viele Menschen zieht es zur Erholung hierher, sei es, um aktiv Wassersport zu betreiben, Radtouren zu machen oder die Ferien auf dem Bauernhof zu verbringen. Aber nicht nur die Landschaft lädt zum Erholen ein, auch die alten Hansestädte Rostock, Stralsund, Greifswald und Wismar warten mit einer spannenden Wirtschafts- und Kulturgeschichte auf. Die Landeshauptstadt von Mecklenburg-Vorpommern ist nicht, wie viele denken, der Studierenden-Hotspot Rostock, sondern Schwerin.

Mecklenburg-Vorpommern: Studieren und Meer

Die wichtigsten Wirtschaftszweige Mecklenburg-Vorpommerns sind, neben den maritimen Industriezweigen Seeschifffahrt und Schiffsbau, die Landwirtschaft und der Tourismus. Zunehmend siedeln sich um die Universitätsstädte Rostock und Greifswald Unternehmen aus der Spitzentechnologie an. Die neu entstandenen Technologiezentren werden für junge Unternehmensgründer von Startups immer attraktiver.

Mecklenburg-Vorpommern ist ein Hochschulstandort mit langer Tradition. 1456 wurde die Ernst-Moritz-Arndt-Universität in Greifswald und 1419 die Universität in Rostock gegründet, die damit zu den ältesten Universitäten der Welt gehören. Insgesamt gibt es elf Hochschulen. Da Tourismus der stärkste Wirtschaftszweig in Mecklenburg-Vorpommern ist, bieten die Hochschulen Rostock, Stralsund und Schwerin spezialisierte Studiengänge mit den Bereichen Tourismusmanagement, Gesundheitstourismus, Hotelmanagement oder Tourismusmarketing an.

Alle Hochschulen in Mecklenburg-Vorpommern

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de