Berufsprofil: Key Account Manager

In der Regel unterhält jedes Unternehmen eine Vielzahl von Geschäftsbeziehungen, deren Festigung und Ausbau eine hohe Bedeutung für das Unternehmen haben. Deshalb gibt es den Beruf des Key Account Managers, der dem Prinzip "one face to the customer" folgt. 

Aufgaben: Was macht ein Key Account Manager?

Key Account Manager sind mit der Betreuung sogenannter Schlüsselkunden eines Unternehmens, auch Haupt- oder Großkunden genannt, und der Kundenakquise betraut. Sie streben eine Weiterentwicklung der Geschäftsbeziehungen durch Neukunden und mit bestehenden Kooperationspartnern gleichermaßen an. Dabei versuchen sie sowohl die Interessen des eigenen Unternehmens als auch die der Kunden zufrieden zu stellen. 

Zum Aufgabengebiet eines Key Account Managers zählen zum Beispiel die Entwicklung von kundenspezifisch angefertigten Angeboten, die in Form von Präsentationen unterbreitet werden und die Prüfung und der Abschluss von Kooperationsverträgen und Kampagnen einschließlich dazugehörender Preisverhandlungen. Der Key Account Manager fungiert somit als Ansprechpartner für die Großkunden, weshalb die Kundenberatung ein wichtiger Bestandteil seines Berufs ist. Um eine optimale und individuelle Kundenberatung zu gewährleisten, werden die Strukturen und Prozesse auf Kundenseite analysiert. 

Ein Key Account Manager bei einem Reisevermittler ist zum Beispiel dafür zuständig, Hotels zu betreuen, Verträge mit neuen Hotels zu schließen oder die eigenen Travel Manager im Außendienst zu betreuen.

Voraussetzungen: Wie wird man Key Account Manager?

Zu den persönlichen Voraussetzungen, die ein Key Account Manager mitbringen sollte, gehören ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit, Engagement und Geschick im Umgang mit den Kunden. Zusätzlich sollte ein Key Account Manager belastbar, selbstständig und verantwortungsbewusst sein. Von hoher Bedeutung ist außerdem die Fähigkeit zum eigenverantwortlichen, ergebnis- und kundenorientierten Arbeiten.

Voraussetzungen für die Ausübung des Berufs sind eine abgeschlossene kaufmännische oder touristische Ausbildung oder ein abgeschlossenes Studium in diesem Bereich. Des Weiteren sind einige Jahre Berufserfahrung obligatorisch. Jegliche Kenntnisse in Touristik oder im Marketing sind von Vorteil. 

Jobbörse

War dieser Text hilfreich für dich?

5,00 /5 (Abstimmungen: 2)

Weiterempfehlen

Wenn dir unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de